17.10.2011
Veedelbeirat, Antrag
Mülheim - Am heutigen Montag findet die nächste Sitzung des Veedelsbeirates statt. Wie so oft, äußert sich der SSM in Person des Herrn Kippe zu Details und reicht einen Antrag ein. Zu seinen Anträgen und Einwürfen gibt es Meinungen wie "Der einzig Lebendige" bis hin zu "Kippe macht alles kaputt." Die Demokratie lebt offenbar noch und das freut uns alle.

Nicht erfreut ist Rainer Kippe über die Zusammensetzung des Veedelsbeirates nach Geschlecht und Herkunft: Ihm sind zu wenig muslimische Frauen dabei und das hätte er gerne geändert. Ist vielleicht ein bisschen spät, die Erkenntnis, aber man kann ja keinem sein persönliches Lerntempo vorschreiben.

Angenommen, Rainer Kippe hat recht, dann wären die Mängel leicht zu beheben. Denn der Veedelsbeirat wird nicht gewählt, sondern vom Bürgermeister aufgestellt. Wenn Herr Kippe seinen Vorwurf gleich mit einem Personalvorschlag verbindet, wäre das hilfreich. Ansonsten wird da nichts draus. (rb/MF)