21.09.2010
Mülheim 2020 in Gefahr?
Mülheim - Gestern abend war die Sitzung des Veedelsbeirates des Struktur-Förderprogramms Mülheim 2020. Hatte es zu dieser Sitzung bereits schriftliche Nachfragen des SSM e.V. gegeben, so schieben die Autoren noch einen offenen Brief an den Oberbürgermeister Roters unter der Überschrift "Mülheim 2020 in Gefahr" hinterher.

Da ist von Verzögerungen und sogar Stillstand im Planungsablauf die Rede, von zentralistischer Befehlsstruktur, Überforderung des Personals und allerlei anderem Ungemach. Fragt man die Leute auf der Straße, die meisten würden "Mülheim 2020" aber nicht in Gefahr sehen. Sie würden schon mit dem Namen wenig anfangen können.

Lesen Sie bei Interesse den Brief an Oberbürgermeister Roters rechts in der Servicebox als pdf. Mit dem Serien-Link kommen Sie zu unseren älteren  Meldungen zu Mülheim 2020. Sobald eine Reaktion der Stadtverwaltung vorliegt, werden wir die umgehend veröffentlichen. (rb/MF)