29.01.2010
Mülheim 2020 / Wer ist im Veedelsbeirat?
Mülheim - Das integrierte Handlungskonzept "Soziale Stadt Mülheim 2020" steht vor dem Start. Nachdem Regierungspräsident Lindlar Ende Dezember einen Bewilligungsbescheid über knapp 14 Mio Euro an Oberbürgermeister Roters übergab, macht auch die Bezirksvertretung Mülheim den Weg für die Umsetzung frei.

Sie beschloss auf ihrer jüngsten Sitzung die Bildung eines Veedelsbeirats. Dieser soll die Umsetzung des Programms begleiten. Die Landesregierung investiert bis 2015 insgesamt 40 Mio Euro, um die Stadtteile Mülheim, Buchheim und Buchforst durch Wirtschafts, Bildungs- und Infrastrukturförderung nachhaltig zu entwickeln.

"Der Beirat gewährleistet eine ständige Bürgerbeteiligung", so Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs, der den Vorsitz des Gremiums übernimmt. Seine Aufgabe bestehe in der beratenden Unterstützung bei allen Entscheidungen im Rat, dessen Ausschüssen und in der Bezirksvertretung, die das integrierte Handlungskonzept betreffen. (KStA)