23.10.2009
Machtfrage entschieden
Mülheim - Die Machtfrage in der Bezirksvertretung ist entschieden. SPD und Grüne unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung. „Wir haben uns für eine Partnerschaft mit den Grünen entschieden, weil wir mit der CDU wichtige Entscheidungen nicht treffen konnten“, so Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs, der wieder für dieses Amt kandidiert.

So hätten die Christdemokraten in den vergangenen Monaten eine Entscheidung zum integrierten Handlungskonzept „Mülheim 2020“ unnötig verzögert, dessen Umsetzung die wirtschaftliche und soziale Entwicklung Mülheims mit Landesmitteln vorantreiben soll. Fuchs: „Damit muss es endlich vorwärts gehen.“ SPD und Grüne wollen eine endgültige Entscheidung noch in diesem Jahr.

Als weitere Schwerpunkte für die kommenden Jahre schrieben die Partner die Entwicklung des Alten Güterbahnhofs Mülheim und die Umgestaltung des ehemaligen Deutz-Geländes an der Deutz-Mülheimer-Straße - Euroforum Nord und Alte Gießerei - in die Vereinbarung .. (KStA)