26.10.2009
Multikulti Mülheim
Mülheim - Die Stadtteile Köln-Mülheim, Buchforst und Buchheim befinden sich im stärksten wirtschaftlichen Strukturwandel seit Beginn der Industrialisierung. Es besteht neben dem hohen Anteil von Einwohnern mit Migrationshintergrund hohe Arbeitslosigkeit und Sozialhilfe-Bedürftigkeit.

Gleichzeitig bilden Medien-, Kultur und Kreativwirtschaft ein neues wirtschaftliches Potential. Das vom Rat der Stadt Köln beschlossene Konzept soll eine Zukunftsperspektive zur Strukturverbesserung mit den Themen Lokale Ökonomie, Bildung und Städtebauliche Leitprojekte bieten. Eine Diskussion zur räumlichen und sozialen Verknüpfung ist erforderlich.

Montag, 26.10.2009 | 19:30 -21:30 Uhr | Domforum, Domkloster 3, 50667 Köln | Eine Veranstaltung des BDA Köln in der Reihe der BDA-Montagsgespräche | Eintritt frei | Keine Anmeldung nötig |