04.05.2013
Tasche wie Hose
Mülheim - Siebtklässler der GHS Tiefentalstraße haben aus alten Hosen, Knöpfen und Perlen topmodische Taschen gebastelt. Die Aktion wurde in eine Projektwoche zum Thema „Müll und Wiederverwertung“ integriert.

Dazu kamen theoretische Kenntnisse in den Fächern Biologie, Erdkunde, Informatik und Mathematik. So recherchierten die Schüler zum Müllaufkommen und Berufen im Abfallbereich und veranschaulichten die Ergebnisse mit einer PowerPoint-Präsentation.

Auf diese Weise wurde Wissen mit praktischem Tun verknüpft. In der Projektwoche stellte jeder der Jugendlichen mindestens eine Tasche her, manche sogar mehrere. Ungewöhnlich groß war auch das Interesse der Jungen an der Kreativarbeit. (Stadt Köln)