31.03.2011
Gute Seiten, schlechte Seiten
Mülheim - Die Sauberkeitsinitiative "Hallo Nachbar danke schön" in Mülheim hat einen Fotowettbewerb für Schüler gestartet. Unter dem Titel "Gute Seiten,schlechte Seiten" sollen sie angeregt werden, die schönen und die Müllecken in ihrem Veedel auszumachen und auf Fotos festzuhalten. An zwei Aktionstagen erstellen die Schülerinnen und Schüler aus den Fotos zusammen mit Abfallmaterial Kunstobjekte.

Wie bei mehreren Kunstaktionen bei "Hallo Nachbar" auch, entsteht dadurch aus zunächst "abfällig" Betrachtetem etwas Schönes und Neues. Die Kunstwerke werden zuerst in der Filiale der Sparkasse KölnBonn am Marktplatz Berliner Straße ausgestellt. Die Sparkassenbesucher können dort über die Fotos abstimmen und die ersten drei Plätze vergeben. Nach den Osterferien ist die Siegerehrung.

Der Startschuss für den Fotowettbewerb erfolgte mit Neuntklässlern der Hauptschule Tiefentalstraße. Die Umweltbildung in KiTa's und Schulen ist ein wichtiger Bestandteil der im September 2009 gestarteten Nachbarschaftsinitiative "Hallo Nachbar danke schön“. (Stadt Köln)