24.02.2017
Wilde Kippe Markgrafenstraße
Mülheim - Die Markgrafenstraße wurde von der Stadt als Umgehungsstraße für die Berliner Straße angelegt. Durch die neue Erschließung bietet sich aber auch die einseitige Bebauung der Grundstücke mit Wohnhäusern an.

Denn außer dem Möbellager der MüTZe gibt es nur ein Bauschild, dass eine Bauabsicht verkündet, aber keine Taten folgen lässt. Irgendwann hat jemand begonnen, auf eines der freien Grundstücke seinen Müll abzuladen und andere sind dem schlechten Beispiel gefolgt.

Da die schmalen und langen Grundstücke bis zur Berliner Straße reichen, müsste die illegale Müllkippe zum Haus Nr. 102 oder 104 gehören. Wir informieren die Initiative "Hallo Nachbar danke schön", die sich für mehr Sauberkeit im Veedel einsetzt, über den Schandfleck. (rb)