18.01.2013
Dicke Brummer ungerührt

Mülheim - Die Kölner Polizei erwischte am Dienstag hunderte Schwerlaster, die trotz Verbot über die Mülheimer Brücke fuhren. Laut Polizei rollten am ersten Tag des Verbotes 20 zu schwere LKW pro Stunde über die Brücke.

Insgesamt zählten die Beamten bis zum Abend rund 240 Verstöße. Die betreffenden Halter bekommen eine Anzeige. Man plane in Absprache mit der Stadt Kontrollen durchzuführen, bei denen die Laster angehalten werden. (Radio Köln)

Kommentar: Hoffen wir, dass das Anlaufschwierigkeiten sind. Es wäre fatal, wenn immer mehr Brummifahrer der Straßenverkehrsordnung den Gehorsam kündigen und es einfach drauf ankommen lassen. In der sicheren Gewissheit, dass die Polizei nicht überall sein kann .. (rb/MF)