11.05.2010
Brücken-Sanierung in Plan

Mülheim / Köln - Die Sanierung der Kölner Rheinbrücken liegt voll im Plan. Der Auftrag für die Ausbesserung der Mülheimer Brücke wurde jetzt ausgeschrieben, die Sanierung wird etwa 30 Mio Euro kosten. Susanne Mönnich vom Kölner Brückenamt sagte, nach den Arbeiten an der Zoo- und der Severinsbrücke und vor Beginn der Hauptarbeiten gebe es erst einmal eine Atempause. (Radio Köln, 10.05.10)

Kommentar: Die machen eine "Atempause"? Ist die Verwaltung von der Arbeit so erschöpft, das sie erst mal durchschnaufen muß? Oder hält die Behörde kollektiv den Atem an, bis die Haushaltslöcher zugewachsen sind? Alles Unfug, in der Zeit werden die Umleitungen geplant, wenn die Mülheimer Brücke für Monate gesperrt ist.

Da die Brücke auch für die Straßenbahn gesperrt wird, fällt Mülheim in den Stand der freien Stadt Mülheim am Rhein zurück. Wir sollten die Chance nutzen und eine Flotte flinker Rheintaxis - natürlich batteriebetrieben - auflegen. Das Angebot wird sicher von den Pendlern dankbar angenommen und niemand wird die Brücke vermissen .. (rb/MF)