03.05.2018
Generalsanierung Mülheimer Brücke startet

Mülheim / Riehl - Für die Generalsanierung der Mülheimer Brücke beginnt das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau am heutigen 2. Mai 2018 mit der Einrichtung der Baustellenflächen unterhalb und neben den Brückenrampen.

Für die Zeit der Sanierung bis Ende 2022 gibt es darum auf beiden Rheinseiten einige Sperrungen und Beeinträchtigungen. Dazu gehören Parkverbote in Rheinnähe, aber auch das Angebot von Ersatzparkplätzen, z.B. auf dem Mülheimer Festplatz.

Der Spielplatz, die Tischtennisanlage und der eingezäunte Bolzplatz an der Bachstraße entfallen ebenfalls und sind nicht so leicht zu ersetzen. Die Stadt informiert die Anwohner mit einem Flugblatt und auf ihrer Internetseite. (Stadt Köln)