Gruppe Gegeninformation - Die Fehler des rechten Denkens

Köln - Am Donnerstag, den 27. Juni 2019 um 20:00 Uhr, lädt die Gruppe Gegeninformation zu einer weitern Diskussion über rechte Parolen, mit denen sich hierzulande AfD, Pegida etc. als Vertreter der „besorgten Bürger“ präsentieren, in die Alte Feuerwache ein.

Da heißt es z.B. „Die Ausländer nehmen uns unsere Wohnungen und Arbeitsplätze weg.“, „Für die Flüchtlinge tun sie alles, für uns tun sie nichts.“ Was dazu bzw. gegen diese Sprüche zu sagen ist, soll Thema der Veranstaltung sein.

Wobei es dieses Mal vor allem um die rechten Parolen zu „Kriminalität der Ausländer“, „Überfremdung“ und „bedrohter nationaler Identität“ geht. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessenten. (PR)

 

Puppenbühne
Bayer AG
Banner in den Terminen
Wermelskirchen
Opladen
TAO