Köln-Holweide
Seite 40 von 40
13.03.2007
Schneller Rollerfahrer
Holweide -Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Rollerdiebstahl, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Drogeneinfluss und Urkundenfälschung, das sind die Vorwürfe, die einem 25-jährigen Kölner gemacht werden.

In der Nacht zu Sonntag (11. März) bemerkten Polizeibeamte auf der Bergisch Gladbacher Straße einen Rollerfahrer, der ziemlich schnell unterwegs war. Als der Fahrer den Streifenwagen sah, erhöhte er seine Geschwindigkeit. Mit etwa 100 km/h fuhr er weiter. Erst an der Kreuzung Mülheimer Ring konnten die Polizisten den Raser stoppen.

Sofort fiel den Beamten auf, dass das Zündschloss des Vespa-Rollers geknackt und der Motorroller gestohlen war. Auch das Versicherungskennzeichen des Rollers lag als gestohlen ein. Natürlich konnte der 25-jährige auch keine Fahrerlaubnis vorweisen.

Doch damit nicht genug. Bei der Durchsuchung des Beschuldigten fanden die Beamten auch noch Haschisch und Amphetamin. Das war Grund genug den Kölner festzunehmen. Der 25-Jährige wurde nach seiner Vernehmung und Überprüfung seiner Personalien wieder entlassen. Ihn erwartet jetzt ein umfangreiches Verfahren. (gk)
Seite 40 von 40