Senioren in Köln Mülheim

168 Termine wurden für die Auswahl gefunden
Mittwoch, 04.10.2017 - Samstag, 21.10.2017
Kölner Literaturtage
Köln, unterschiedliche Veranstaltungsorte

Am 04. Oktober 2017 werden die 3. Kölner Literaturtage in der Zentralbibliothek eröffnet. Björn Kuhligk und Tom Schulz stellen ihr Buch Rheinfahrt. Ein Fluss, seine Menschen, seine Geschichten vor. Im Frühsommer 2016 haben die beiden auf einem Schiff den Rhein bereist und seine Landschaften, Städte und Menschen erkundet. Darüber gibt es viel Interessantes zu berichten.

Samstag, 21.10.2017
Museumsinsel Hombroich bei Neuss – Spaziergang mit philosophischem Tiefgang
Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
(Prof. Dr. Ebers aus Bonn); Kaffeetrinken in der Braunsmühle in Büttgen; Umlage von 2 Führungen: 10,- €; Nichtmitglieder 12,- €
Unsere Veranstaltungen sind in erster Linie für unsere Mitglieder gedacht. Sollten die zur Verfügung stehenden Plätze nicht ausgenutzt werden, laden wir auch gerne die Öffentlichkeit ein, die ggf. an einer Kostenumlage beteiligt werden kann. Ihre Anmeldungen richten Sie bitte an Bernhard Lob, Tel.: 02202 - 45579 (mit Anrufbeantworter) oder E-Mail: foerderkreisrrhkoeln@nexgo.de
Samstag, 21.10.2017 / 10:30 - 18:00 Uhr - Sonntag, 22.10.2017
Gesundheit & Wellness Messe
Bergischer Löwe, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch-Gladbach

Lebensfreude pur mit Spiritualität und Esoterischem Wissen. Erleben Sie wie Körper, Geist und Seele miteinander in Verbindung stehen, durch alternatives Heilen, angewandte Spiritualität und esoterisches Wissen. Es erwarten Sie ca 100 Stände und stündlich in acht Vortragsräumen viele interessante Vorträge und Workshops.
Eintritt: Tageskarte 10,- EUR / 2-Tageskarte 16,- EUR

Samstag, 21.10.2017 / 12:00 Uhr
Mülheim - Ein Spaziergang op d’r Schäl Sick
Startpunkt: Vor dem Haupteingang Bezirksrathaus, Wiener Platz 2a, 51063 Köln-Mülheim

Der ehemalige Industrievorort Mülheim, heute einer der größten Stadtteile, führt in den Augen der Kölner ein eher randständiges Dasein. Seinen wirtschaftlichen Aufstieg verdankt Mülheim den im kath. Köln nicht geduldeten protestantischen Unternehmern. Mülheims Verhältnis zu Köln und die Besonderheiten, die bis heute seinen Charakter prägen, werden während des Stadtspaziergangs vorgestellt.
Preis: 11,- Euro / 9,- Euro (ermäßigt)

Samstag, 21.10.2017 / 13:00 Uhr
Herbstfest im Bürgerzentrum Deutz
Bürgerzentrum Deutz, Tempelstraße 41-43, 50679 Köln-Deutz

Das bunte Herbstfest mit Grillen, Kaffee und Kuchen, kreativen Angeboten und gestalterischem Miteinander. Verbringen Sie einen ganz besonderen Tag der offenen Tür im Bürgerzentrum Deutz!

Samstag, 21.10.2017 / 16:00 - 20:00 Uhr
Herbstzauber an der Schiffsbrücke Wuppermündung
Schiffsbrücke, Rheinuferweg 100, 51371 Leverkusen-Rheindorf

Der Förderverein Schiffsbrücke Wuppermündung beendet die Sommersaison mit Feuer, Bohneneintopf und Kürbisquiche. Die Auszubildenden der Bayer Gastronomie werden im Rahmen des Projekts „Talentschmiede“ wieder für ein spezielles kulinarisches Angebot aus dem Food Truck sorgen.

Samstag, 21.10.2017 / 19:30 Uhr
Arsen und Spitzenhäubchen
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

In einem der ältesten Häuser Brooklyns leben die beiden Schwestern Abby und Martha Brewster zusammen mit ihrem geistig eingeschränkten Neffen Teddy – so genannt, weil er sich für den Präsidenten Theodore Roosevelt hält. Das Leben der Brewsters könnte so friedvoll sein, wäre da nicht das schwarze Schaf der Familie: Jonathan, ein psychotischer Serienmörder – und hätte Mortimer nicht ganz unverhofft eine grausige Entdeckung gemacht.

Sonntag, 22.10.2017 / 10:00 – 17:00 Uhr
Dünnwalder Kunsthandwerkermarkt 2017
Josef-Barten-Halle ( Schützenhalle), Dellbrücker Mauspfad 436, 51069 Köln-Dünnwald

Zum bereits 6. mal präsentieren mehr als 40 Aussteller allerlei aus der Welt des Kunsthandwerks. Wählen Sie unter Töpferei, Malerei, Fotografie, Nähwerk, Holzarbeiten und vielem mehr aus dem großen Angebot der regionalen Aussteller.

Sonntag, 22.10.2017 / 11:00 Uhr / Einlass 10:00 Uhr
Lyrik aus 1. Hand – Auto(bio)Grafische Begegnungen mit 30 deutschen DichterInnen
Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln-Innenstadt

Der Wipperfürther Künstler und Deutschlehrer i.R. Michael Wittschier hat in den letzten 25 Jahren von bekannten und bedeutenden deutschen Lyriker*innen wie Ernst Jandl, Sarah Kirsch, Wolf Biermann, Karl Krolow, Peter Rühmkorf, Oskar Pastior, Jan Wagner und vielen anderen Gedichte, die ihm besonders viel bedeuten, in ihrer Handschrift erbeten und erhalten. In seiner Gedicht-Matinee „Lyrik aus 1. Hand“ wird er die von ihm gesammelten Autografen und seine interessanten Begegnungen mit ihren Dichter*innen in drei Abteilungen (Themengedichte / Gedicht-Gedichte / Sprach-Spiele) in Bild und Wort vorstellen und dadurch eine lebendige Begegnung mit deutscher Sprache und Literatur ermöglichen. Das rund 90 Minuten dauernde Programm wird musikalisch von Matthieu Robert aus Köln auf der Gitarre begleitet und umrahmt.

Eintritt frei, Spenden für die Vortragenden erbeten.

Sonntag, 22.10.2017 / 11:00 Uhr
Fliegen, Springen, Schleudern – Pflanzen verbreiten sich
Botanischer Garten, Alter Stammheimer Weg (Haupteingang), 50735 Köln-Riehl

Eine Themenführung mit Vera Krieger vom Führungsservice Botanischer Garten.
Treffpunkt ist der Haupteingang gegenüber dem Zoo. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kosten: 5 Euro (Erwachsene), 3 Euro (Schülerinnen, Schüler, Studierende, Kinder, Köln ­Pass)

Sonntag, 22.10.2017 / 12:00 Uhr
Das Siebengebirgsmuseum - Führung
Siebengebirgsmuseum, Kellerstraße 16, 53639 Königswinter

Landschaft - Geschichte - RheinRomantik
Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich.
Kostenbeitrag: 7,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro) Dauer: ca. 1 Stunde

Sonntag, 22.10.2017 / 14:00 Uhr
Führung „Indian Summer“
Treffpunkt: Mammutbaum (in der Nähe vom Eingang Auenweg), 50679 Köln-Deutz

Erleben Sie den im Jahr 2007 zum schönsten Park Deutschlands gewählten Rheinpark in seiner Herbstfärbung. Sie erfahren dabei viel Interessantes und Wissenswertes über seine Geschichte. Für internationale Gäste kann die Führung auch zusätzlich in englischer Sprache erfolgen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Sonntag, 22.10.2017 / 14:00 – 16:00 Uhr
Kölscher Kaffeeklatsch – Konditoreitour
Treffpunkt: Römertor am Dom, 50668 Köln-Innenstadt

Eine süße Spurensuche zum Thema Kaffeekränzchen mit sahnigen, sündigen Stopps in Caféhäusern und Konditoreien. Von der Bergischen Kaffeetafel, der Torte für den Papst bis hin zum „Coffee to go“. Süße Naschereien inklusive, zzgl. Getränke.

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich!

Sonntag, 22.10.2017 / 18:00 Uhr
Kunstausstellung "Kreuz und quer" in der Kirche St. Nikolaus - Eröffnung
St. Nikolaus, Prämonstratenserstr. 74 b, 51069 Köln-Dünnwald

Die KünstlerInnen der „ART FACTORY" aus Köln-Dünnwald setzen sich auf ihre Art mit dem Kirchengebäude auseinander. Eine 900 Jahre alte romanische Kirche trifft auf kulturelle Werke unserer Zeit. Beides wird sicherlich einen interessanten Dialog miteinander eingehen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 10.11.zu sehen. Öffnungszeiten: Di - Do 14 - 16 h, Fr 8 - 10 h, Sa - So 14 - 16 h, Mo geschlossen.

Sonntag, 22.10.2017 / 18:00 Uhr
Der Fall Luther - Ein Stück von Karlheinz Komm
Bürgertreff 1006, Bergisch Gladbacher Straße 1006, 51069 Köln-Dellbrück

Der Thesenanschlag Martin Luthers im Jahr 1517 hat die Welt verändert. 500 Jahre danach wird das Reformationsjubiläum 2017 in ganz Deutschland gefeiert. Auf Wunsch der Pauluskirche Dellbrück hat der Dellbrücker Theaterclub e.V. KLAPPERKASTEN das Theaterstück „Der Fall Luther“ einstudiert.
In einer Gerichtsverhandlung und in szenischen Rückblenden in das Leben des großen Reformators soll geklärt werden, ob Dr. Martin Luther durch seine Worte und Schriften den Aufstand der Bauern mit initiiert hat.
Kartenreservierung erbeten unter:
Telefon: 0221/261 67 24 oder Email: kartenbestellung@klapperkasten.de

Sonntag, 22.10.2017 / 18:00 Uhr
Am Sonntag mit dem Sonntags(aus)klang- Duo
Café KUBUS, Berliner Straße 20, 51063 Köln-Mülheim

mit Sängerin Claudia Gross und Pianist Jan Weigelt

Ob Klassik, Jazz, Pop, Musical oder Chansons ... sie fühlen sich überall Zuhause! Mit Witz, Charme und Lockerheit führen Claudia Groß und Jan Weigelt Sie durch ihr Programm.

Eintritt frei!

Montag, 23.10.2017 / 13:30 - 16:30 Uhr
Cafe Offerte: Betreuungsnachmittag für Menschen mit Demenz
Gerontopsychiatrisches Zentrum, Adamsstraße 12, 51063 Köln-Mülheim

Jeden Montag von 13.30-16.30 Uhr
Kosten: 20 Euro
Kontakt: Nurhan Dagtekin, Tel. 0152-09314358, nurhan.dagtekin@lvr.de

Montag, 23.10.2017 / 14:00 - 16:00 Uhr
Café Kränzchen Dellbrück
Städt. Seniorenzentrum, Dellbrücker Hauptstraße 100 a, 51069 Köln-Dellbrück

Das „Café Kränzchen“ im Seniorenzentrum Dellbrück richtet sich gezielt an Menschen mit Demenz, die zuhause leben. Jeweils montags von 14 bis 16 Uhr wird Betroffenen die Möglichkeit gegeben ins Café „auszugehen“, ohne befürchten zu müssen, „Kritik“ zu erfahren. Die Besucherinnen und Besucher werden ihren Fähigkeiten entsprechend angenommen und gefördert. Gleichzeitig  werden durch das Angebot betreuende Angehörigen entlastet. Neben dem „Kaffeeklatsch“ mit Kuchen und Getränken werden Beschäftigungsangebote und Aktivitäten wie z.B. gemeinsames Singen oder Bewegungsspiele angeboten.
Neue Gäste sind herzlich willkommen – um Voranmeldung wird gebeten. Dorothee Streffer-Glahn (Seniorenzentrum Dellbrück)0221 68 90 539 oder dorothee.streffer-glahn@sbk-koeln.de

Montag, 23.10.2017 / 18:30 - 19:30 Uhr
„Respekt und Toleranz“ - philosophischer Gesprächskreis
Sozialpsychiatisches Zentrum Köln-Mülheim, Regentenstraße 48, 51063 Köln-Mülheim
Der philosophische Gesprächskreis mit dem Philosophen Hans Wolfgang Weber findet im Bistro des SPZ statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!! Die Teilnahme ist für alle Interessenten offen und kostenfrei.
Mittwoch, 25.10.2017 / 19:00 Uhr
Filmabend zum Reformationsfest
Gemeindehaus der Ev. Pauluskirche, Thurner Straße 105, 51069 Köln-Dellbrück

„Fundsache Luther“ und „Luther – er veränderte die Welt für immer“

Im Film „Fundsache Luther“ folgen wir Archäologen auf den Spuren des Reformators. Zahlreiche und vielfältige Fundstücke erzählen eindrucksvoll vom  Alltag und Arbeiten des Reformators und seiner Familie. Der Spielfilm „Luther“ erzählt die Lebensgeschichte des Reformators.

Donnerstag, 26.10.2017 / 08:00 - 12:00 Uhr
Vieh- und Krammarkt
Waldbröl, Hochstraße 11, 51545 Waldbröl
Früher stand der Viehhandel im Mittelpunkt des Marktes. Bis heute hat er sich immer mehr zum Krammarkt entwickelt, ist in seiner Vielfalt aber immer noch einmalig im westdeutschen Raum. Und auch Tiere werden hier heute noch gehandelt.
Donnerstag, 26.10.2017 / 10:00 - 11:00 Uhr
Fitness im Freien - Gymnastikangebot des Seniorennetzwerk Stammheim
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Gymnastik für Senioren unter autorisierter Leitung, jeweils donnerstags in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr. Aufwärmübungen im Gemeinschaftsraum danach Fitness-Parcours.
Einstieg jederzeit möglich, kommen Sie einfach vorbei! Um eine kleine Spende wird gebeten.

Donnerstag, 26.10.2017 / 14:00 - 17:00 Uhr
Cafébetrieb im Café KlatschMohn
Café KlatschMohn, Bergisch Gladbacher Straße 499, 51067 Köln-Holweide

Die Aktiven sorgen für eine gemütliche Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Wer sie unterstützen möchte ist herzlich willkommen!
Die Computer können genutzt werden! Hilfe ist immer dabei!
jeden Montag- und Donnerstagnachmittag, außer an Feiertagen.
Kontakt:  Ulrich Kirfel  69 14 58

Donnerstag, 26.10.2017 / 16:00 Uhr
Trauerspaziergang
Treffpunkt Haupteingang St. Joseph, Thurner Straße 2, 51069 Köln-Dellbrück

Wer den Verlust eines nahestehenden Menschen erlebt, stellt fest: "Nichts mehr ist so, wie es war". Dann können Begegnungen mit Menschen in ähnlicher Situation unterstützend wirken. Manchmal ist es einfacher, beim Gehen in der Natur über Erlebtes zu reden. Wir laden daher herzlich zu einem Spaziergang für Trauernde ein. Wir gehen ca. 1 bis 1,5 Stunden in gemütlichem Tempo spazieren, dabei haben Sie Gelegenheit zum Gespräch miteinander oder mit unseren geschulten und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. > Flyer (pdf) > Anfahrt

Donnerstag, 26.10.2017 / 19:00 Uhr
Weinverkostung mit Dr. Thomas Flensberg auf der Schiffsbrücke
Schiffsbrücke, Rheinuferweg 100, 51371 Leverkusen-Rheindorf

Apotheker und Winzer Dr. Flensberg stellt die aktuell auf der Schiffsbrücke angebotenen Weine und zusätzlich ausgewählte Raritäten vor. Er berichtet über sein ehemaliges Weingut und zeigt einen Film über die Arbeiten im Weinberg. In der Teilnahmegebühr sind die verkosteten Weine, Wasser und ein kleiner Käseteller mit Beilagen enthalten.

Eintritt: 18,00 €. Anmeldungen mit Angabe der Telefonnummer per Mail – gabriele.pelzer@gmx.de – oder Telefon 0173 / 2 65 07 69 erbeten.

Freitag, 27.10.2017 - Sonntag, 05.11.2017
Kölner Herbstvolksfest 2017
Deutz, Rheinufer zwischen Deutzer Brücke und Severinsbrücke
Großes Volksfest am Deutzer Rheinufer, früher auch Deutzer Herbstkirmes genannt, direkt neben der Deutzer Brücke. Mittwoch ist Familientag, es gibt auch einen geschlechtlich toleranten Rosa Montag.
Freitag, 27.10.2017 / 10:00 - 11:30 Uhr
Gedächtnistraining
Café KlatschMohn, Bergisch Gladbacher Straße 499, 51067 Köln-Holweide

Wenn Sie gerne Gedächtnistraining in entspannter Atmosphäre ausprobieren möchten, dann kommen Sie vorbei. Jeweils donnerstags von 10 – 11:30 Uhr. Es wird ein Kostenbeitrag erhoben.
Kontakt: Frau Steinhoff Tel: 5505372

Freitag, 27.10.2017 / 11:00 - 12:00 Uhr
Fit bis ins hohe Alter - Gymnastikangebot des Seniorennetzwerk Stammheim
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Gymnastik für Senioren unter autorisierter Leitung, jeweils freitags in der Zeit von 11:00 bis 12:00 Uhr. Gymnastikgruppe im Sitzen und Stehen
Einstieg jederzeit möglich, kommen Sie einfach vorbei! Um eine kleine Spende wird gebeten.

Freitag, 27.10.2017 / 13:00 bis 18:00 Uhr - Sonntag, 29.10.2017
Müngstener Brückenfest 2017
Innenstadt, 42651 Solingen

Solingen feiert jedes Jahr seine Müngstener Brücke mit einem großen Fest. In vielen Stadtteilen sorgt ein buntes Rahmenprogramm für beste Unterhaltung für die ganze Familie und die Geschäfte laden am Sonntag von 13 bis 18 Uhr zum Einkaufsbummel ein.

Freitag, 27.10.2017 / 16:00 Uhr
Käseverkauf vor dem TREHÖRN WeinHandel
WeinHandel TREHÖRN, An der Kemperwiese 5, 51069 Köln-Dellbrück

Jeden Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr ist der Käsestand von Achim Müller bei uns zu Gast.

Freitag, 27.10.2017 / 19:30 Uhr
Tod eines Handlungsreisenden
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Unterm Strich lief es doch eigentlich ganz gut. Fast vierzig Jahre lang war Willy Loman als Handlungsreisender unterwegs. Doch der Traum vom kleinen Lebensglück ist ein zerbrechlicher: Kurz vor dem Ruhestand geht Willy die Puste aus. Die Welt dreht sich zu schnell für den alten Handlungsreisenden. Die alten Kontakte greifen nicht mehr, er verliert seinen Job und bei genauerem Hinsehen geht es nicht nur bei ihm, sondern auch bei seinen Söhnen ans Eingemachte.
Arthur Millers Stück stellt 60 Jahre nach seiner Uraufführung die Fragen nach dem gefühlten und tatsächlichen Abstieg einer ganzen Gesellschaftsschicht mit erschreckender Aktualität.

Freitag, 27.10.2017 / 20:00 Uhr
Was geschah wirklich mit Baby Jane? PREMIERE
Bürgertreff 1006, Bergisch Gladbacher Straße 1006, 51069 Köln-Dellbrück

Wir befinden uns in den USA, am Rand einer Großstadt im Haus der Hudsons. Es ist ungefähr 1960. Hier leben die Schwestern Jane und Blanche sehr zurückgezogen. Beide zehren von ihren Erinnerungen, denn beide waren früher Showstars. Jane hatte als ‚Baby Jane Hudson' viel Erfolg als sie 6 Jahre alt war. Später geriet sie völlig in Vergessenheit. Blanche hingegen wurde ein erfolgreicher Filmstar, was für Jane immer ein Dorn im Auge war und ist.
Dann geschah vor etwa 20 Jahren dieser mysteriöse Autounfall. Was passierte genau vor 20 Jahren? Wer hat den Wagen gefahren und wie ereignete sich der Unfall damals tatsächlich?
Kartenreservierung erbeten unter:
Telefon: 0221 / 82 333 80 oder Email: kartenbestellung@klapperkasten.de

Samstag, 28.10.2017 - Sonntag, 29.10.2017
Herbstmarkt in Gummersbach
51645 Gummersbach
Der Herbstmarkt in Gummersbach mit Programm und verkaufsoffenem Sonntag wird immer im letzten Oktober-Wochenende von der Innenstadtgemeinschaft Gummersbach veranstaltet.
Samstag, 28.10.2017 / 14:00 Uhr
Kölsche Sagen und Legenden
Treffpunkt: Kreuzblume / Domplatte, 50667 Köln

 ... erzählen von Intrigen, Mord und Rache, aber auch Liebespaaren, Heinzelmännchen und Dombaumeistern. Die Kölschen Sagen und Legenden zeigen, wie man sich hier selbst (!) gerne sieht: Die Kölsche Seele ist tapfer, tolerant und weltoffen.

Samstag, 28.10.2017 / 15:00 - 17:00 Uhr
Buntes Mülheim II – Vom Wiener Platz zum Mülheimer Hafen
Bezirksrathaus, Wiener Platz 2a, 51065 Köln-Mülheim

Unser Spaziergang führt über die Bachstraße in das alte Mülheim, das die Grafen zu Berg 1322 zur “Freiheit Mülheim” erklärten, und an den Rhein zu St. Clemens, und dann nach Süden zum “Wohnen am Strom” und zum Mülheimer Hafen. Die Motorenfabrik KHD, Waggonbau Zypen & Charlier, Farben Lindgens sind nur einige Namen der Mülheimer Industriegeschichte.

Samstag, 28.10.2017 / 18:30 Uhr
Messe mit Anschluss in St. Nikolaus
St. Nikolaus, Prämonstratenserstr. 72, 51069 Köln-Dünnwald

Die Gemeinschaft, die wir in der Hl. Messe mit Jesus erfahren, möchten wir auch nach der Messe mit Ihnen / Euch fortführen. Deshalb laden wir alle Messbesucher im Anschluss an die Messe in der Kirche St. Nikolaus zum Beisammensein ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Sonntag, 29.10.2017 / 11:00 - 18:00 Uhr
Antik- und Designmarkt im Gürzenich
Kölner Gürzenich, Martinstraße 29-37, 50667 Köln
In dem historischen Gebäude mit der einzigartigen Verbindung zwischen Tradition und Moderne erwartet die Besucher und Designliebhaber ein großes Angebot an hochwertigen Antiquitäten und Designklassikern der 20er-70er Jahre.
Sonntag, 29.10.2017 / 11:00 Uhr / Einlass 10:00 Uhr
Erzählungen von der Alhambra
Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln-Innenstadt

Der Autor dieser romantischen Erzählungen ist Washinton Irving (1783- 1895), ein nordamerikanischer Diplomat, Reisender und Erzähler, der eine Zeitlang selbst in der Alhambra wohnte. Das Werk erschien 1832 in London, wurde in viele Sprachen übersetzt und zog  Reisende aller Herren Länder nach Granada. In diesen phantasievollen Erzählungen erfährt der Leser unter anderem  von dem  friedlichen Zusammenleben der Christen, Juden und Muslime jener Zeit. Die Alhambra, eine mittelalterliche Stadtburg, ist heute eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Europas und seit 1984 Weltkulturerbe. Sie wurde auf dem Sabikah- Hügel von Granada in Spanien erbaut und gilt als eine der schönsten Beispiele des maurischen Stils der islamischen Kunst.
Eintritt 5,00 €/ Schüler, Studierende, Köln-Pass-Inhaber 3,00 €.

Sonntag, 29.10.2017 / 12:00 Uhr
Das Siebengebirgsmuseum - Führung
Siebengebirgsmuseum, Kellerstraße 16, 53639 Königswinter

Landschaft - Geschichte - RheinRomantik
Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich.
Kostenbeitrag: 7,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro) Dauer: ca. 1 Stunde

Sonntag, 29.10.2017 / 15:00 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Stadt, Land, Garten"
Industriemuseum Engelskirchen, Engelsplatz 2, 51766 Engelskirchen

Gartenarbeit – was heute eine Mischung aus Hobby und ökologischem Engagement ist, war früher überlebenswichtig. Der Rundgang durch die Ausstellung beleuchtet, wie sich Bedeutung und Aussehen der Nutzgärten gewandelt haben – vom vorindustriellen Küchengarten über Werkssiedlungen und Kleingartenanlagen bis zum Biogarten hinter dem Haus und Urban Gardening-Projekten.

Sonntag, 29.10.2017 / 16:00 Uhr
Elke Schlimbach liest:Trude Herr"...und plötzlich kippt es um!"
Eltzhof, St. Sebastianusstr.10, 51147 Köln-Porz

Musikalische Lesung mit Elke Schlimbach und Pete Haaser am Piano und am Akkordeon! Das Erstlingswerk als Prosaschriftstellerin von Komikerin Trude Herr erschien 1987. Zwei Erzählungen, bei denen man nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll, als spritziges Lesevergnügen von überraschender Tiefenschärfe.

Sonntag, 29.10.2017 / 17:00 Uhr
St. Hermann-Joseph: 900 Jahre Dünnwald!
St. Hermann-Joseph, Von-Diergardt-Str., 51069 Köln-Dünnwald

Ein Jahr mit vielen Veranstaltungen, bei denen auch der Pfarr-Cäcilien-Verein nicht fehlen darf. Unter dem Motto „Wir singen Dir Dein Lied“ gestalten wir zusammen mit dem Frauenchor Herz Jesu/St. Hildegard aus Leverkusen unseren Liederabend. Einige musikalische Gäste werden den Abend abrunden und gemeinsam mit uns für einen klangvollen Hörgenuss „Ihrer“ Lieder sorgen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Sonntag, 29.10.2017 / 18:00 Uhr
Was geschah wirklich mit Baby Jane?
Bürgertreff 1006, Bergisch Gladbacher Straße 1006, 51069 Köln-Dellbrück

Wir befinden uns in den USA, am Rand einer Großstadt im Haus der Hudsons. Es ist ungefähr 1960. Hier leben die Schwestern Jane und Blanche sehr zurückgezogen. Beide zehren von ihren Erinnerungen, denn beide waren früher Showstars. Jane hatte als ‚Baby Jane Hudson' viel Erfolg als sie 6 Jahre alt war. Später geriet sie völlig in Vergessenheit. Blanche hingegen wurde ein erfolgreicher Filmstar, was für Jane immer ein Dorn im Auge war und ist.
Dann geschah vor etwa 20 Jahren dieser mysteriöse Autounfall. Was passierte genau vor 20 Jahren? Wer hat den Wagen gefahren und wie ereignete sich der Unfall damals tatsächlich?
Kartenreservierung erbeten unter:
Telefon: 0221 / 82 333 80 oder Email: kartenbestellung@klapperkasten.de

Sonntag, 29.10.2017 / 18:00 Uhr
Arsen und Spitzenhäubchen
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

In einem der ältesten Häuser Brooklyns leben die beiden Schwestern Abby und Martha Brewster zusammen mit ihrem geistig eingeschränkten Neffen Teddy – so genannt, weil er sich für den Präsidenten Theodore Roosevelt hält. Das Leben der Brewsters könnte so friedvoll sein, wäre da nicht das schwarze Schaf der Familie: Jonathan, ein psychotischer Serienmörder – und hätte Mortimer nicht ganz unverhofft eine grausige Entdeckung gemacht.

Montag, 30.10.2017 / 14:00 - 16:00 Uhr
Café Kränzchen Dellbrück
Städt. Seniorenzentrum, Dellbrücker Hauptstraße 100 a, 51069 Köln-Dellbrück

Das „Café Kränzchen“ im Seniorenzentrum Dellbrück richtet sich gezielt an Menschen mit Demenz, die zuhause leben. Jeweils montags von 14 bis 16 Uhr wird Betroffenen die Möglichkeit gegeben ins Café „auszugehen“, ohne befürchten zu müssen, „Kritik“ zu erfahren. Die Besucherinnen und Besucher werden ihren Fähigkeiten entsprechend angenommen und gefördert. Gleichzeitig  werden durch das Angebot betreuende Angehörigen entlastet. Neben dem „Kaffeeklatsch“ mit Kuchen und Getränken werden Beschäftigungsangebote und Aktivitäten wie z.B. gemeinsames Singen oder Bewegungsspiele angeboten.
Neue Gäste sind herzlich willkommen – um Voranmeldung wird gebeten. Dorothee Streffer-Glahn (Seniorenzentrum Dellbrück)0221 68 90 539 oder dorothee.streffer-glahn@sbk-koeln.de

Montag, 30.10.2017 / 14:00 - 17:00 Uhr
Cafébetrieb im Café KlatschMohn
Café KlatschMohn, Bergisch Gladbacher Straße 499, 51067 Köln-Holweide

Die Aktiven sorgen für eine gemütliche Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Wer sie unterstützen möchte ist herzlich willkommen!
Die Computer können genutzt werden! Hilfe ist immer dabei!
jeden Montag- und Donnerstagnachmittag, außer an Feiertagen.
Kontakt:  Ulrich Kirfel  69 14 58

Montag, 30.10.2017 / 14:00 Uhr
Filmvorführung für Senioren
ASG (Gemeinschaftsraum), Dreisamweg 12, 51061 Köln-Höhenhaus

Einmal im Monat um startet eine Filmvorführung bei Kaffee und Kuchen. Die Filme werden vorher mit den Senioren abgesprochen. Kostenbeitrag für Kaffee und Kuchen 3,00 €.

Montag, 30.10.2017 / 18:30 - 19:30 Uhr
„Respekt und Toleranz“ - philosophischer Gesprächskreis
Sozialpsychiatisches Zentrum Köln-Mülheim, Regentenstraße 48, 51063 Köln-Mülheim
Der philosophische Gesprächskreis mit dem Philosophen Hans Wolfgang Weber findet im Bistro des SPZ statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!! Die Teilnahme ist für alle Interessenten offen und kostenfrei.
Dienstag, 31.10.2017 / 10:00 - 12:00 Uhr
Gut beraten in Deutz
Bürgerzentrum Deutz (kleiner Saal), Tempelstraße 41-43, 50679 Köln-Deutz
Wir helfen älteren Menschen, Angebote zu finden für alle Bereiche des täglichen Lebens rund ums Alter: Wie finde ich eine altersgerechte Wohnung? Was kann ich tun, um mich vor Kriminalität zu schützen? Welche Angebote gibt es für Bildung und Freizeit? Was muss ich tun, um finanzielle Hilfen zu bekommen, wenn mein Einkommen zum Leben nicht reicht? ... und vieles mehr
Dienstag, 31.10.2017 / 11:00 - 12:00 Uhr
Polizeisprechstunde im Bürgerzentrum Deutz
Bürgerzentrum Deutz - EG vor dem Infobüro, Tempelstraße 41-43, 50679 Köln-Deutz
An jedem letzten Dienstag im Monat findet eine Beratungssprechstunde der Polizei für die Deutzer Bevölkerung statt. Infos unter Tel.: 0221/221-91459
Dienstag, 31.10.2017 / 13:00 Uhr
Führung über den Ostfriedhof
Treffpunkt: Ostfriedhof (Eingang am Dellbrücker Mauspfad), 51069 Köln-Dellbrück

Im Frühling über den 580.800 Quadratmeter großen Ostfriedhof spazieren und dabei Wissenswertes vom Gärtnermeister erfahren. Bei der Begehung des Ostfriedhofs stellt Dieter Barbian die Bestattungsmöglichkeiten vor und weiss Interessantes über die Anlage, die auch viel Natur und Historisches zu bieten hat, zu berichten. Für Auskünfte und weitere Informationen steht Dieter Barbian unter Telefon: 0221 / 2858735 gerne zur Verfügung. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dienstag, 31.10.2017 / 15:00 - 18:00 Uhr
Skat, Rummikub und andere Spiele
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Immer am 1. und 3. Dienstag im Monat 15-18 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich.
Kontakt: SeniorenNetzwerk Stammheim, Tel.: 0151 5286 0770 / mail: seniorennetzwerk-stammheim@drk-koeln.de

Mittwoch, 01.11.2017 / 09:30 Uhr
Frühstück im Veedel
ASG (Gemeinschaftsraum), Dreisamweg 12, 51061 Köln-Höhenhaus

Allein zu frühstücken ist öde. Unser Frühstück im Veedel in netter Runde hingegen schmeckt lecker und macht Spaß!!! Man trifft auf nette Menschen, hält einen Verzäll....
Wir bitten um einen Kostenbeitrag von 4,00 Euro

Donnerstag, 02.11.2017 / 09:30 Uhr
Offener Frühstückstreff
BuchSe, Dellbrücker Straße 17, 51067 Köln-Buchheim
Offenes Frühstück - jeden Mittwoch ab 9.30 Uhr
Weitere Informationen, Tel: 0221-699657
Donnerstag, 02.11.2017 / 10:00 - 11:00 Uhr
Fitness im Freien - Gymnastikangebot des Seniorennetzwerk Stammheim
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Gymnastik für Senioren unter autorisierter Leitung, jeweils donnerstags in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr. Aufwärmübungen im Gemeinschaftsraum danach Fitness-Parcours.
Einstieg jederzeit möglich, kommen Sie einfach vorbei! Um eine kleine Spende wird gebeten.

Donnerstag, 02.11.2017 / 10:00 - 22:00 Uhr
KölnTag
Köln, verschiedene Orte

Freier Eintritt und besonderes Programm in allen städtischen Museen jeden ersten Donnerstag im Monat. Die Museen haben bis 22 Uhr geöffnet und bieten besondere Führungen und Veranstaltungen für alle Altersgruppen an. Für den Besuch von Sonderausstellungen gilt der reguläre Eintrittspreis.

Donnerstag, 02.11.2017 / 14:00 - 17:00 Uhr
Cafébetrieb im Café KlatschMohn
Café KlatschMohn, Bergisch Gladbacher Straße 499, 51067 Köln-Holweide

Die Aktiven sorgen für eine gemütliche Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Wer sie unterstützen möchte ist herzlich willkommen!
Die Computer können genutzt werden! Hilfe ist immer dabei!
jeden Montag- und Donnerstagnachmittag, außer an Feiertagen.
Kontakt:  Ulrich Kirfel  69 14 58

Donnerstag, 02.11.2017 / 18:00 Uhr
Gesprächskreis Angehörige Kölner Alzheimer Forum
Sozial-Betriebe-Köln, Fachseminar für Altenpflege Haus 8 (Erdgeschoss), Boltensternstraße 16, 50735 Köln-Riehl

Unter dem Motto „Nicht selbst erkrankt und doch betroffen“ lädt das Kölner Alzheimer Forum der Sozial-Betriebe-Köln (SBK) Angehörige von Menschen mit Demenz zu einem Gesprächskreis ein.

Der Gesprächskreis wird geleitet von der Koordinatorin des Kölner Alzheimer Forums, der Diplom-Psychologin Heike Georg. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter 0221 777 55 746 oder heike.georg@sbk-koeln.de.

Donnerstag, 02.11.2017 / 18:30 - 20:00 Uhr
Gesprächskreis „Pflegende Angehörige“
Städt. Seniorenzentrum, Dellbrücker Hauptstraße 100 a, 51069 Köln-Dellbrück

Der bewusst offen gehaltene Gesprächskreis soll pflegenden Angehörigen die Möglichkeit zum Austausch und der Bearbeitung fachlicher Fragen nach eigenem Wunsch geben. Die Leitung hat Ursula Münchhalfen, Pflegedienstleitung der Häuslichen Pflege der SBK in Riehl.

Donnerstag, 02.11.2017 / 18:30 Uhr
Böll lesen: Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Schauspiel Köln, Grotte Depot, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

In diesem Jahr wäre der große Schriftsteller Heinrich Böll 100 Jahre alt geworden. Das Schauspiel Köln feiert ihn mit einer Reihe von Lesungen – diesmal aus Heinrich Bölls Roman "Die verlorene Ehre der Katharina Blum". Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 02.11.2017 / 19:00 Uhr
Ärzte ohne Grenzen - Informationsveranstaltung
Medizinische Fakultät der Universität Köln, LFI Gebäude, Hörsaal 4, Kerpener Straße 62, 50937 Köln

Sie interessieren sich für die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen und möchten mehr erfahren?
Ärzte ohne Grenzen lädt alle Interessierten zu einem Informationsabend ein, bei dem ein Projektmitarbeiter die Organisation vorstellt, Möglichkeiten der Mitarbeit aufzeigt und über seine persönlichen Erfahrungen berichtet.

Donnerstag, 02.11.2017 / 19:30 Uhr
Tod eines Handlungsreisenden
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Unterm Strich lief es doch eigentlich ganz gut. Fast vierzig Jahre lang war Willy Loman als Handlungsreisender unterwegs. Doch der Traum vom kleinen Lebensglück ist ein zerbrechlicher: Kurz vor dem Ruhestand geht Willy die Puste aus. Die Welt dreht sich zu schnell für den alten Handlungsreisenden. Die alten Kontakte greifen nicht mehr, er verliert seinen Job und bei genauerem Hinsehen geht es nicht nur bei ihm, sondern auch bei seinen Söhnen ans Eingemachte.
Arthur Millers Stück stellt 60 Jahre nach seiner Uraufführung die Fragen nach dem gefühlten und tatsächlichen Abstieg einer ganzen Gesellschaftsschicht mit erschreckender Aktualität.

Donnerstag, 02.11.2017 / 20:00 Uhr
273. Show im Veedel
"Em Scheffge", Severinsstr. 104, 50678 Köln-Südstadt

Die Show em Veedel ist eine kostenlose Veranstaltung in Kölns Vierteln, welche in ständig wechselnden Lokalen mit neuen Talenten und bekannten Darbietungen stattfindet. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 03.11.2017
Info-Telefon der Polizei Köln für Senioren
Mit dreisten Methoden gelingt es Dieben und Betrügern oft, ältere Mitmenschen um ihre Ersparnisse zu bringen. Mit der Einrichtung der Senioren-Hotline will die Polizei helfen, Ängste und Schamgefühl zu überwinden.
Unter der Rufnummer 0221-229-2299. haben wir speziell für Seniorinnen und Senioren wichtige Hinweise für Ihre Sicherheit zusammengestellt. Sie erreichen uns auch per  E-Mail an die Adresse K-PO.Koeln@polizei.nrw.de.
Freitag, 03.11.2017 / 10:00 - 11:00 Uhr
Fitness im Alter - Gymnastikangebot des Seniorennetzwerk Stammheim
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Gymnastik für Senioren unter autorisierter Leitung, jeweils freitags in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr. Gymnastikgruppe für Geübte.
Einstieg jederzeit möglich, kommen Sie einfach vorbei! Um eine kleine Spende wird gebeten.

Freitag, 03.11.2017 / 11:00 - 13:00 Uhr
Oma-Opa-Enkel-Spaß
NaturGut Ophoven, Talstraße 4, 51379 Leverkusen-Opladen

Für alle neugierigen Großeltern und ihre wissensdurstigen Enkel geht es diesmal auf Entdeckungstour in die EnergieStadt. Die Kleinen zeigen den Großen, wie es funktioniert. Eine spannende und erlebnisreiche Führung durch das Kinder- und Jugendmuseum erwartet euch! Empfohlen für Kinder ab 5 Jahren.
Anmeldung erforderlich.

Freitag, 03.11.2017 / 14:00 Uhr
Führung durch das Krematorium
Krematorium Westfriedhof, Venloer Straße 1132, 50829 Köln-Vogelsang

Leiter Dirk Pilz führt durch die Anlage und erklärt Abläufe und Technik. Auch zur Historie kann er einiges berichten. Köln verzeichnet jährlich etwa 5.000 Einäscherungen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird unter Telefon 0221 / 355 012-519 und -512 um Anmeldung gebeten. Für den 1 1/2-stündigen Rundgang ist festes Schuhwerk erforderlich. Die Stadt Köln bittet um Verständnis, dass Film- oder Fotoaufnahmen nicht gestattet sind.

Freitag, 03.11.2017 / 14:00 – 21:00 Uhr
Historischer Martinimarkt Bergisch Gladbach 2017
Konrad-Adenauer-Platz, 51427 Bergisch Gladbach

Der historische Markt lädt Sie wieder ein zu Gemütlichkeit, außergewöhnlichen Geschenkideen und zu den Martins-Spielen.

Freitag, 03.11.2017 / 20:00 Uhr / Einlass: 19:30 Uhr
Stadtteilkino Buchforst
Stadtteilzentrum II - Kalk-Mülheimer Straße 318, 51065 Köln-Buchforst

Im Stil eines Programmkinos werden einmal monatlich, freitags um 20.00 Uhr Filme gezeigt, die aktuelle Themen behandeln und zum Gespräch anregen. Vor der Filmvorführung gibt es die Gelegenheit, sich bei einer kleinen Verköstigung in netter Runde zu unterhalten.
Aus lizenztechnischen Gründen dürfen wir hier leider die Filmtitel nicht veröffentlichen. Die Filmtitel erfragen Sie bitte im Stadtteilzentrum: Tel.: 0221-2850150. Eintritt frei - Spenden für Getränke erbeten!

Freitag, 03.11.2017 / 20:00 Uhr
Was geschah wirklich mit Baby Jane?
Bürgertreff 1006, Bergisch Gladbacher Straße 1006, 51069 Köln-Dellbrück

Wir befinden uns in den USA, am Rand einer Großstadt im Haus der Hudsons. Es ist ungefähr 1960. Hier leben die Schwestern Jane und Blanche sehr zurückgezogen. Beide zehren von ihren Erinnerungen, denn beide waren früher Showstars. Jane hatte als ‚Baby Jane Hudson' viel Erfolg als sie 6 Jahre alt war. Später geriet sie völlig in Vergessenheit. Blanche hingegen wurde ein erfolgreicher Filmstar, was für Jane immer ein Dorn im Auge war und ist.
Dann geschah vor etwa 20 Jahren dieser mysteriöse Autounfall. Was passierte genau vor 20 Jahren? Wer hat den Wagen gefahren und wie ereignete sich der Unfall damals tatsächlich?
Kartenreservierung erbeten unter:
Telefon: 0221 / 82 333 80 oder Email: kartenbestellung@klapperkasten.de

Samstag, 04.11.2017 / 11:00 – 21:00 Uhr
Historischer Martinimarkt Bergisch Gladbach 2017
Konrad-Adenauer-Platz, 51427 Bergisch Gladbach

Der historische Markt lädt Sie wieder ein zu Gemütlichkeit, außergewöhnlichen Geschenkideen und zu den Martins-Spielen.

Samstag, 04.11.2017 / 14:00 Uhr
Rundfahrten durch den Chempark Leverkusen
Treffpunkt: CHEMPARK Leverkusen, Tor 11
Spannender Blick über den Werkszaun: An jedem ersten Samstag im Monat bietet der CHEMPARK Leverkusen für alle interessierten Besucher kostenlose Rundfahrten an.
Eine rechtzeitige Anmeldung ist unter besucherbetreuung@chempark.de oder unter Tel. 0214/30 56 025 erforderlich. Der Treffpunkt ist am Tor 11 direkt an der B 8, Beginn jeweils um 14 Uhr. Teilnehmen können Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren, für Erwachsene ist ein Personalausweis erforderlich.
Samstag, 04.11.2017 / 15:00 - 20:00 Uhr - Sonntag, 05.11.2017
Mittelalterlicher St. Martinsmarkt Wipperfürth 2017
Marktplatz, 51688 Wipperfürth

Der historische Markt hat sich als Ort für Gemütlichkeit und außergewöhnliche Geschenkideen etabliert.

Samstag, 04.11.2017 / 19:00 - 03:00 Uhr
Museumsnacht Köln 2017
Köln, verschiedene Orte

Auf 5 verschiedenen Touren können die Kölner ihre Museen bis in den frühen Morgen erkunden. Auch im Rechtsrheinischen ist eine interessante Tour im Angebot.

Samstag, 04.11.2017 / 19:30 Uhr
Was geschah wirklich mit Baby Jane?
Bürgertreff 1006, Bergisch Gladbacher Straße 1006, 51069 Köln-Dellbrück

Wir befinden uns in den USA, am Rand einer Großstadt im Haus der Hudsons. Es ist ungefähr 1960. Hier leben die Schwestern Jane und Blanche sehr zurückgezogen. Beide zehren von ihren Erinnerungen, denn beide waren früher Showstars. Jane hatte als ‚Baby Jane Hudson' viel Erfolg als sie 6 Jahre alt war. Später geriet sie völlig in Vergessenheit. Blanche hingegen wurde ein erfolgreicher Filmstar, was für Jane immer ein Dorn im Auge war und ist.
Dann geschah vor etwa 20 Jahren dieser mysteriöse Autounfall. Was passierte genau vor 20 Jahren? Wer hat den Wagen gefahren und wie ereignete sich der Unfall damals tatsächlich?
Kartenreservierung erbeten unter:
Telefon: 0221 / 82 333 80 oder Email: kartenbestellung@klapperkasten.de

Sonntag, 05.11.2017
Martinsmarkt in Rosbach
51570 Windeck-Rosback
Der Martinsmarkt in Rosbach ist immer am ersten November-Wochenende. Der Rosbacher Fach- und Einzelhandel lädt gleichzeitig zum verkaufsoffenen Sonntag ein.
Sonntag, 05.11.2017 / 11:00 - 19:00 Uhr
Historischer Martinimarkt Bergisch Gladbach 2017
Konrad-Adenauer-Platz, 51427 Bergisch Gladbach
Der historische Markt lädt Sie wieder ein zu Gemütlichkeit, außergewöhnlichen Geschenkideen und zu den Martins-Spielen.
Sonntag, 05.11.2017 / 14:00 - 16:00 Uhr
Museumswohnung in der Germaniasiedlung
Paul-Schwellenbach-Haus, Weimarer Straße 15, 51103 Köln-Höhenberg
In die Röhre schauen können Besucherinnen und Besucher wortwörtlich in der Germaniasiedlung in Köln-Höhenberg. Dort hat die GAG eine Museumswohnung eingerichtet, die das Wohngefühl der 1920er Jahre vermittelt. Dazu gehört natürlich die Bratenröhre in der Küche. Zahlreiche alte Fotos an den Wänden vermitteln einen Eindruck, wie die Germaniasiedlung vor bald 100 Jahren ausgesehen hat.
Geöffnet ist die Wohnung im Paul-Schwellenbach-Haus immer am 1. und 3. Sonntag eines Monats (14 bis 16 Uhr). Zusatztermine und Führungen nach Vereinbarung.
Sonntag, 05.11.2017 / 18:00 Uhr
Was geschah wirklich mit Baby Jane?
Bürgertreff 1006, Bergisch Gladbacher Straße 1006, 51069 Köln-Dellbrück

Wir befinden uns in den USA, am Rand einer Großstadt im Haus der Hudsons. Es ist ungefähr 1960. Hier leben die Schwestern Jane und Blanche sehr zurückgezogen. Beide zehren von ihren Erinnerungen, denn beide waren früher Showstars. Jane hatte als ‚Baby Jane Hudson' viel Erfolg als sie 6 Jahre alt war. Später geriet sie völlig in Vergessenheit. Blanche hingegen wurde ein erfolgreicher Filmstar, was für Jane immer ein Dorn im Auge war und ist.
Dann geschah vor etwa 20 Jahren dieser mysteriöse Autounfall. Was passierte genau vor 20 Jahren? Wer hat den Wagen gefahren und wie ereignete sich der Unfall damals tatsächlich?
Kartenreservierung erbeten unter:
Telefon: 0221 / 82 333 80 oder Email: kartenbestellung@klapperkasten.de

Montag, 06.11.2017 / 10:00 Uhr
Reparatur-Café im Seniorentreff Riehl
Seniorentreff Riehl, Boltensternstraße 16E, 50735 Köln-Riehl

Der Knopf ist ab? Der Fahrradsattel wackelt? Der Henkel der Lieblingstasse ist abgebrochen? Die Reifen vom Rollator sollten mal wieder aufgepumpt werden? Die Batterien der Armbanduhr müssten ausgetauscht werden? Dann besuchen Sie unser Reparatur-Café im Seniorentreff Riehl.

Ehrenamtliche „Reparateure“ helfen Ihnen, kaputte Gegenstände wieder in Ordnung zu bringen. Alle Altersgruppen sind herzlich willkommen! (Derzeit keine Reparatur von Elektrogeräten)

Montag, 06.11.2017 / 13:30 - 16:30 Uhr
Cafe Offerte: Betreuungsnachmittag für Menschen mit Demenz
Gerontopsychiatrisches Zentrum, Adamsstraße 12, 51063 Köln-Mülheim

Jeden Montag von 13.30-16.30 Uhr
Kosten: 20 Euro
Kontakt: Nurhan Dagtekin, Tel. 0152-09314358, nurhan.dagtekin@lvr.de

Montag, 06.11.2017 / 14:00 - 16:00 Uhr
Café Kränzchen Dellbrück
Städt. Seniorenzentrum, Dellbrücker Hauptstraße 100 a, 51069 Köln-Dellbrück

Das „Café Kränzchen“ im Seniorenzentrum Dellbrück richtet sich gezielt an Menschen mit Demenz, die zuhause leben. Jeweils montags von 14 bis 16 Uhr wird Betroffenen die Möglichkeit gegeben ins Café „auszugehen“, ohne befürchten zu müssen, „Kritik“ zu erfahren. Die Besucherinnen und Besucher werden ihren Fähigkeiten entsprechend angenommen und gefördert. Gleichzeitig  werden durch das Angebot betreuende Angehörigen entlastet. Neben dem „Kaffeeklatsch“ mit Kuchen und Getränken werden Beschäftigungsangebote und Aktivitäten wie z.B. gemeinsames Singen oder Bewegungsspiele angeboten.
Neue Gäste sind herzlich willkommen – um Voranmeldung wird gebeten. Dorothee Streffer-Glahn (Seniorenzentrum Dellbrück)0221 68 90 539 oder dorothee.streffer-glahn@sbk-koeln.de

Montag, 06.11.2017 / 14:30 -16:00 Uhr
Wir Tanzen wieder
Gemeinschaftsraum der ASG, Dreisamweg 12, 51061 Köln-Höhenhaus

Wir tanzen unter Anleitung eines professionellen Tanzlehrers, von Rheinländer bis Walzer. Kosten: 5,00 € pro Person
Info: SeniorenNetzwerk Höhenhaus, Tel.: 0221 6309038

Montag, 06.11.2017 / 15:00 - 17:00 Uhr
Mediencafé im Bürgerzentrum Deutz
Bürgerzentrum Deutz, Tempelstraße 41-43, 50679 Köln-Deutz
Jeden Montag von 15:00 bis 17:00 Uhr. Alle Bürger sind herzlich eingeladen ... von 1 bis 100 Jahren. Klönen bei Kaffee und Kuchen, Internetcafé und Videospiele, Bibliothek und Gesellschaftsspiele, Unterstützung bei der Mediennutzung.
Anmeldung, Tel.: 0221 - 221 914 59 / eMail: bz-deutz@netcologne.de
Montag, 06.11.2017 / 15:00 - 17:00 Uhr
Kegeln in der OT St. John
OT St. John, Ricarda-Huch-Str. 5a, 51061 Köln-Stammheim

Kosten: 5,-€ pro Stunde für die gesamte Gruppe

Montag, 06.11.2017 / 15:30 - 17:00 Uhr
Gesprächskreis für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz
Gerontopsychiatrisches Zentrum, Adamsstraße 12, 51063 Köln-Mülheim

Das demenzkranke Familienmitglied kann gerne mitgebracht werden und wird in der Zeit betreut. Das Angebot ist kostenlos.

Kontakt: U. Meyer zu Allendorf,  Tel. 0221-60608-507, ulrike.meyerzuallendorf@lvr.de

Montag, 06.11.2017 / 17:00 - 18:30 Uhr
WiR Vortrag: Fließgewässer Rhein – Hochwasserschutzmaßnahmen in Köln
Rathaus, Spanischer Bau - Ratssaal - , Rathausplatz 1, 50667 Köln-Innenstadt
Da fließt viel Wasser den Rhein runter und das ist auch gut so: für die Schifffahrt, die Anwohner, die Trinkwasserversorgung und die Energiegewinnung. Doch was passiert, wenn zu viel Wasser den Rhein runter fließt? Was sind die Ursachen und welche konkreten Hochwasserschutzmaßnahmen werden im Ernstfall ergriffen?
Prof. Dr. Jokiel und Volker Lüdicke berichten über den Nutzen des Fließgewässers Rhein und wie bauliche, betriebliche und organisatorische Maßnahmen die Stadt Köln vor Hochwasser schützen.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Montag, 06.11.2017 / 18:30 - 19:30 Uhr
„Respekt und Toleranz“ - philosophischer Gesprächskreis
Sozialpsychiatisches Zentrum Köln-Mülheim, Regentenstraße 48, 51063 Köln-Mülheim
Der philosophische Gesprächskreis mit dem Philosophen Hans Wolfgang Weber findet im Bistro des SPZ statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!! Die Teilnahme ist für alle Interessenten offen und kostenfrei.
Montag, 06.11.2017 / 19:00 Uhr
Et Kapellche e.V. - Stammtisch
Ristorante Zuccini, Graf-Adolf-Straße 60, 51065 Köln-Mülheim

Die Initiative "Et Kapellche e.V." setzt sich für den Erhalt der Kapelle des ehemaligen Redemptoristen-Klosters in Mülheim ein. Die Bürger möchten zusammen mit der GAG die Kapelle mit neuem Leben füllen: Geplant ist hier der Betrieb eines Nachbarschafts- und Kulturzentrums. Unsere Treffen sind in der Regel immer am ersten Montag im Monat. Engagierte und Interessierte sind herzlich eingeladen!

Montag, 06.11.2017 / 19:30 Uhr
Anne von Canal "Whiteout" - Lesung
Buchhandlung Baudach, Dellbrücker Hauptstr. 111, 51069 Köln-Dellbrück

Was bleibt, wenn ein Mensch wortlos geht?
Eintritt: 13,00 € / VVK 12,00 €

Dienstag, 07.11.2017 - Sonntag, 12.11.2017
Musik in den Häusern der Stadt 2017
Köln, an verschiedenen Orten

Kulturbegeisterte Bürger öffnen ihre privaten Räume, richten temporäre Konzerträume her, begrüßen und bewirten ihre Gäste und tragen einen Teil der Kosten.

Dienstag, 07.11.2017 / 10:00 - 12:00 Uhr
Rummikup - Offener Treff im Bürgerzentrum Deutz
Bürgerzentrum Deutz, Tempelstraße 41-43, 50679 Köln-Deutz
Jeden Dienstag von 10:00 bis 12:00 Uhr
Anmeldung, Tel.: 0221 - 221 914 59 / eMail: bz-deutz@netcologne.de
Dienstag, 07.11.2017 / 10:00 - 12:00 Uhr
Sprechstunde des Hospizdienstes in Dellbrück
Ökumenischer Hospizdienst, Thurner Str. 105a (1. Stock), 51069 Köln-Dellbrück
Wenn Sie mehr über die Arbeit des Hospizvereins wissen möchten, Interesse an unserem Besuch haben oder bestimmte Fragen loswerden möchten, kommen Sie einfach zur Sprechstunde. Frau Ulrike Lenhart steht gerne für ein unverbindliches und kostenfreies Gespräch zur Verfügung.
In Dellbrück finden die Sprechstunden wöchentlich, jeweils dienstags in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr, statt.
Tel.: 0221-16 90 64 88
Dienstag, 07.11.2017 / 15:00 - 18:00 Uhr
Skat, Rummikub und andere Spiele
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Immer am 1. und 3. Dienstag im Monat 15-18 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich.
Kontakt: SeniorenNetzwerk Stammheim, Tel.: 0151 5286 0770 / mail: seniorennetzwerk-stammheim@drk-koeln.de

Dienstag, 07.11.2017 / 20:00 Uhr / Mit Einführung um 19:30 Uhr
Faust II
Schauspiel Köln, Depot 2, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Der zweite Teil des FAUST erschien erst nach Goethes Tod, so hatte es der Dichter selbst verfügt. Er ahnte wohl, dass das Urteil seiner Zeitgenossen wenig gnädig ausfallen würde, zu maßlos, ausufernd, experimentell war die Fortsetzung der Tragödie geraten. Und tatsächlich, die Kritiker hatten viel auszusetzen. Heute jedoch gilt gerade dieser zweite Teilals visionär, wird hier doch die Moderne vorweggenommen, ihre Schrecken ebenso wie ihre Verheißungen.

Mittwoch, 08.11.2017 / 09:00 - 14:00 Uhr
Patientenverfügung: Kostenlose Hilfe und Beratung
Köln-Mülheim
Selbstbestimmt entscheiden - Der Hospizverein Köln-Mülheim hilft kostenlos beim Verfassen gültiger und wirksamer Patientenverfügungen. Terminvereinbarungen bitte zu den Dienstzeiten: mittwochs, 9:00 - 14:00 Uhr unter Telefon 0221 680 025 32
Mittwoch, 08.11.2017 / 10:00 - 12:00 Uhr
Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Frontotemporaler Demenz
Gerontopsychiatrisches Zentrum, Adamsstraße 12, 51063 Köln-Mülheim

Das Angebot ist kostenlos.

Kontakt: Sigrid Steimel, Tel. 0221-60608521, sigrid.steimel@lvr.de

Mittwoch, 08.11.2017 / 10:00 Uhr
Sportliche Mittwochstour mit dem ADFC
Treffpunkt: 10 Uhr, Lindenplatz (Pfannkuchenhaus), 51375 Leverkusen-Schlebusch
„Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren“. Die Touren sind geeignet für Ausflugsradler, die gerne etwas länger auf dem Sattel sitzen.
Schwierigkeitsgrad: mittel, etwa 50 bis 60 km. Kosten: Gäste 5,00 Euro, ADFC-Mitglieder frei. Kontakt: roswitha.joussen@adfc-lev.de
Mittwoch, 08.11.2017 / 14:00 - 17:00 Uhr
Naturstation Rheinaue Flittard-Stammheim
Mitte der Straße "Am Stammheimer Schlosspark", 51061 Köln-Stammheim
Jeden Mittwoch sind wir aktiv in der Naturstation Stammheim unterwegs. Es fallen immer unterschiedliche Aufgaben an. Hier kann sich jeder einbringen: Egal ob Obstwiesenschutz, Botanik, ökologisches Gärtnern, Vogelschutz oder vieles mehr. Helfer sind immer gerne gesehen.
Mittwoch, 08.11.2017 / 14:00 - 17:00 Uhr
Vorsorgen für sich selbst und andere - Bestattungsvorsorge
Ostfriedhof, Dellbrücker Mauspfad, 51069 Köln-Dellbrück

Eine Veranstaltung der Caritas Stiftung im Erzbistum Köln in Kooperation mit Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner eG.

Themen: Bestattungskultur und Grabauswahl - Grabpflege und Bestattungsvorsorge -  Möglichkeiten und Kosten von Trauerfeier und Bestattung - Friedhofsführung zu versch. Grabarten/Bestattungsgärten

Anmeldung ausschließlich über die Caritas Stiftung: Telefon: (0221) 20 10 243

Mittwoch, 08.11.2017 / 19:30 Uhr
Düxer 1/4 Kultur: Vorweihnachtliche Krimi-Lesung
Bürgerzentrum Deutz, Tempelstraße 41-43, 50679 Köln-Deutz

Vorweihnachtliche Krimi-Lesung mit M. Angelowski, E. Daelken, B. Glaser und R. Schleheck

Karten: AK Euro 8.-, VVK Euro 7.- (+ Gebühren)

Mittwoch, 08.11.2017 / 19:30 Uhr
Tod eines Handlungsreisenden
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Unterm Strich lief es doch eigentlich ganz gut. Fast vierzig Jahre lang war Willy Loman als Handlungsreisender unterwegs. Doch der Traum vom kleinen Lebensglück ist ein zerbrechlicher: Kurz vor dem Ruhestand geht Willy die Puste aus. Die Welt dreht sich zu schnell für den alten Handlungsreisenden. Die alten Kontakte greifen nicht mehr, er verliert seinen Job und bei genauerem Hinsehen geht es nicht nur bei ihm, sondern auch bei seinen Söhnen ans Eingemachte.
Arthur Millers Stück stellt 60 Jahre nach seiner Uraufführung die Fragen nach dem gefühlten und tatsächlichen Abstieg einer ganzen Gesellschaftsschicht mit erschreckender Aktualität.

Donnerstag, 09.11.2017 / 08:00 - 12:00 Uhr
Vieh- und Krammarkt
Waldbröl, Hochstraße 11, 51545 Waldbröl
Früher stand der Viehhandel im Mittelpunkt des Marktes. Bis heute hat er sich immer mehr zum Krammarkt entwickelt, ist in seiner Vielfalt aber immer noch einmalig im westdeutschen Raum. Und auch Tiere werden hier heute noch gehandelt.
Donnerstag, 09.11.2017 / 10:00 - 11:30 Uhr
Ganzheitliches Gedächtnistraining
Jugend- und Gemeinschaftszentrum Salamander, Johannesweg 5c, 51061 Köln-Höhenhaus

Die qualifizierte Gedächtnistrainerin Marita Meißner bietet donnerstags in ihrem Gedächtnistraining gezielte und individuelle Übungen zur Konzentrationsund Merkfähigkeit, Wortfindung, Phantasie und Wahrnehmung, die nicht nur Ihre Gedächtnisleistung fördern. Kostenbeitrag 3.- € für Kopien.
Info: Telefon: 0221 / 6309038 / E-Mail: snw.hoehenhaus@gmx.de

Donnerstag, 09.11.2017 / 11:00 - 13:00 Uhr
Medien Heute - Thema: „Bluetooth+WLAN und Flightradar24“
Café KlatschMohn, Bergisch Gladbacher Straße 499, 51067 Köln-Holweide

Arbeitskreis des SeniorenNetzwerk Holweide zu jeweils abgeschlossenen Themen im Café KlatschMohn. Ohne Voraussetzungen und für alle Interessierten!
von und mit Jürgen Schramm - schrammii@web.de - Telefon 0221/634536

Donnerstag, 09.11.2017 / 14:00 Uhr
Stadtspaziergang: Cafe Fassbender
Treffpunkt: Bushaltestelle Moses-Hess-Str. Richtung Köln, 51061 Köln-Stammheim

Kontakt und Anmeldung: Frau Faßbender Tel. 642877

Donnerstag, 09.11.2017 / 14:00 – 16:00 Uhr
Spiele- und Handarbeitstreff
Gemeinschaftraum der ASG, Dreisamweg 12, 51061 Köln-Höhenhaus

Jeden Donnerstag von 14.00 – 16.00 Uhr im Gemeinschaftraum der ASG

Rummy-Cup, Skippo oder Mensch ärgere dich nicht Schach und Skat mit Plätzchen, Kaffee, Eierlikör!

Stricken - Häkeln – Sticken - Nähen: Wir treffen uns donnerstags in gemütlicher Runde mit viel Spaß zum Socken, Pullover u.a. stricken oder häkeln, Tischdecken zu sticken  bei  Kaffee und Plätzchen! Strickbegeisterte sind herzlich willkommen.

Weitere Infos unter Tel. 63 48 52 oder privat 63 64 14

Donnerstag, 09.11.2017 / 20:00 Uhr
Wir über uns - Geschichten aus dem Kollektiv
Schauspiel Köln, Depot 2, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Import Export Kollektiv – das sind 24 junge Menschen, die seit der letzten Spielzeit am Schauspiel Köln mitspielen, ihre Geschichten erzählen oder neu erfinden und mit performativen Formaten experimentieren. Ihre Werkschau WIR ÜBER UNS, mit der sie sich im November erstmals auf der Bühne vorgestellt haben, hat soviel Begeisterung hervorgerufen, dass wir ihre mixed culture Geschichten zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn im Januar noch einmal für all diejenigen zeigen, die sie verpasst haben.

Freitag, 10.11.2017 / 11:00 - 12:00 Uhr
Fit bis ins hohe Alter - Gymnastikangebot des Seniorennetzwerk Stammheim
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Gymnastik für Senioren unter autorisierter Leitung, jeweils freitags in der Zeit von 11:00 bis 12:00 Uhr. Gymnastikgruppe im Sitzen und Stehen
Einstieg jederzeit möglich, kommen Sie einfach vorbei! Um eine kleine Spende wird gebeten.

Freitag, 10.11.2017 / 11:00 Uhr
Wir über uns - Geschichten aus dem Kollektiv
Schauspiel Köln, Depot 2, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Import Export Kollektiv – das sind 24 junge Menschen, die seit der letzten Spielzeit am Schauspiel Köln mitspielen, ihre Geschichten erzählen oder neu erfinden und mit performativen Formaten experimentieren. Ihre Werkschau WIR ÜBER UNS, mit der sie sich im November erstmals auf der Bühne vorgestellt haben, hat soviel Begeisterung hervorgerufen, dass wir ihre mixed culture Geschichten zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn im Januar noch einmal für all diejenigen zeigen, die sie verpasst haben.

Freitag, 10.11.2017 / 19:30 Uhr
Wilhelm Tell - KÖLNER PREMIERE
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Freiheit, Unabhängigkeit und Gerechtigkeit – darum kämpft in Wilhelm Tell ein ganzes Arsenal von Figuren. Allen voran Tell selbst: Der lebt zunächst weltabgewandt mit Frau und Kindern im Herzen der Alpen. Politik und Allgemeinwohl interessieren ihn nicht. Als er eines Tages dem Hut des Landvogts, der auf einer Fahnenstange mitten in Altdorf thront, die befohlene Achtung nicht erweist, ist der persönliche Friede zu Ende. Gessler, der Landvogt, erwischt Tell und zwingt ihn unter Todesandrohungen zum berühmten Apfelschuss. Tell trifft.

Samstag, 11.11.2017 / 10:00 - 17:00 Uhr - Sonntag, 12.11.2017
Modelleisenbahn-Freunde Köln e.V. - Besuchertag
Modelleisenbahn-Freunde, Mündelstr. 62, 51065 Köln-Mülheim
Tag der offenen Tür bei den Modelleisenbahnfreunden.
Die Modelleisenbahnanlage und das Clubheim können besichtigt werden.
Samstag, 11.11.2017 / 10:00 - 18:00 Uhr - Sonntag, 12.11.2017
MesserGabelScherenMarkt
Gesenkschmiede Hendrichs, Merscheider Straße 289 – 297, 42699 Solingen

26 Solinger Aussteller präsentieren ihr vielseitiges Qualitätssortiment "Made in Solingen". Mit dabei sind die Neuheiten des laufenden Jahres sowie hochwertige Muster zu Sonderpreisen. Nirgendwo finden Sie eine solche Auswahl erstklassiger Schneidwaren, noch dazu verbunden mit einer persönlichen Beratung direkt durch die Hersteller.
Kosten: 6,00 EUR

Sonntag, 12.11.2017 / 11:00 - 12:30 Uhr
Auf den Spuren von Willi Ostermann – Von „Düx nach Kölle“
Treffpunkt: an der Skulptur Ottomotor, Vorplatz des Deutzer Bahnhofs, 50679 Köln-Deutz

Eine vergnügliche Wanderung von „Düx“ (Deutz) „noh Kölle“ (Neumarkt), um Stationen aus Ostermanns Leben aufzusuchen. Seine Lieder begleiten uns dabei. Lassen Sie sich also auch stimmlich auf Willi Ostermann ein, denn „… och wat wor dat fröher schön in Colonia …“

Sonntag, 12.11.2017 / 11:00 - 17:00 Uhr
Straßenbahn-Museum Thielenbruch
Straßenbahn-Museum Thielenbruch, Gemarkenstraße 139, 51069 Köln-Dellbrück
Das Straßenbahn-Museum Thielenbruch öffnet an jedem zweiten Sonntag im Monat. Januar und Februar Winterpause. Ausgestellt sind überwiegend Exponate der Kölner Verkehrs Betriebe AG in der KVB-Endstation.
Sonntag, 12.11.2017 / 11:00 Uhr
Natur und Kunst – Skulpturen in der Flora
Botanischer Garten, Alter Stammheimer Weg (Haupteingang), 50735 Köln-Riehl

Eine Themenführung mit Heike Warlitzer vom Führungsservice Botanischer Garten.
Treffpunkt ist der Haupteingang gegenüber dem Zoo. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kosten: 5 Euro (Erwachsene), 3 Euro (Schülerinnen, Schüler, Studierende, Kinder, Köln ­Pass)

Sonntag, 12.11.2017 / 11:00 Uhr
Ein Buch für die Stadt - Eröffnungsmatinee
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Das diesjährige Buch für die Stadt schlug bereits ungeheure Wellen. Mit SUPERHERO gelang Anthony McCarten ein literarischer Stunt. Pathetisch, ohne je kitschig zu sein, anrührend, aber zugleich vielschichtig, tieftraurig, dabei zutiefst lebensbejahend erzählt der Autor vom 14-jährigen Donald, der an Leukämie erkrankt ist und mithilfe seines imaginären Alter Egos Miracleman sein Leben zu bewältigen sucht.

Sonntag, 12.11.2017 / 12:00 Uhr
Das Siebengebirgsmuseum - Führung
Siebengebirgsmuseum, Kellerstraße 16, 53639 Königswinter

Landschaft - Geschichte - RheinRomantik
Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich.
Kostenbeitrag: 7,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro) Dauer: ca. 1 Stunde

Sonntag, 12.11.2017 / 14:00 - 18:00 Uhr
Radio-Museum Dellbrück
Waltherstraße 49-51, Haus 34, Eingang auch Diepeschrather Str./S-Bahn
Radios, Grammophone, Tonbandgeräte, Telefone und vieles mehr. 300 Ausstellungsstücke, liebevoll von Sammlern instandgesetzt und ausgestellt. Bei Voranmeldung fachkundige Führung. Eintritt 3,50 Euro.
Sonntag, 12.11.2017 / 17:30 Uhr
Laternenlauf für unsere Hunde
Tierheim Köln-Dellbrück, Iddelsfelder Hardt, 51069 Köln
Mit bunten Laternen, Fackeln und Blinklichtern geht der Zug aus Zwei- und Vierbeinern durch den Wald. Für eine Spende von 9 Euro erhält jeder Teilnehmer eine Laterne, einen Weckmann und einen Glühwein, alle Hunde bekommen ein Blinklicht. Wir freuen uns über jeden, der uns begleitet, egal ob mit oder ohne Hund. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Sonntag, 12.11.2017 / 18:00 Uhr
Am Sonntag mit dem Sonntags(aus)klang- Duo
Café KUBUS, Berliner Straße 20, 51063 Köln-Mülheim

mit Sängerin Claudia Gross und Pianist Jan Weigelt

Ob Klassik, Jazz, Pop, Musical oder Chansons ... sie fühlen sich überall Zuhause! Mit Witz, Charme und Lockerheit führen Claudia Groß und Jan Weigelt Sie durch ihr Programm.

Eintritt frei!

Montag, 13.11.2017 / 08:15 - 15:00 Uhr
Praktisches Straßenbahntraining mit der KVB
Bushaltestelle Moses-Hess-Str. Richtung Köln, 51061 Köln-Stammheim

Treffpunkt: 10:00 Uhr Deutz Haltestelle (U) Linie 1+9 Richtung Bensberg; Pause in Königsforst mit Kaffee / Kuchen
ODER Treffpunkt: Bushaltestelle Moses-Hess-Str. Richtung Köln um 8:15 Uhr; bei Fragen: 0151 52860770

Montag, 13.11.2017 / 10:30 - 12:30 Uhr
Kreativ Kreis
Café KlatschMohn, Bergisch Gladbacher Straße 499, 51067 Köln-Holweide
Handarbeiten, Sticken,Häkeln Basteln, kann man bei uns lernen. Eine fröhliche Frauengemeinschaft sitzt zusammen und macht Handarbeiten und schwätzt über Gott und die Welt. Sie fehlen noch dabei. Machen Sie mit. Wir freuen uns.
Kontakt: Renate Feldmann, Tel. 0221 - 68 83 55 - Email: rennfelti@aol.com
Montag, 13.11.2017 / 11:00 – 12:30 Uhr
Computerunterstützung durch das Seniorennetzwerk Stammheim
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Jeweils mittwochs 11:00 – 12:30 Uhr, 14-tägig
Kontakt und Anmeldung: Herr Berger Tel. 02204/480 40 91 ab 20 Uhr

Montag, 13.11.2017 / 14:00 - 17:00 Uhr
Cafébetrieb im Café KlatschMohn
Café KlatschMohn, Bergisch Gladbacher Straße 499, 51067 Köln-Holweide

Die Aktiven sorgen für eine gemütliche Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Wer sie unterstützen möchte ist herzlich willkommen!
Die Computer können genutzt werden! Hilfe ist immer dabei!
jeden Montag- und Donnerstagnachmittag, außer an Feiertagen.
Kontakt:  Ulrich Kirfel  69 14 58

Montag, 13.11.2017 / 14:30 Uhr
Kölsch Klaaf Schmölzchen
Bürgerhaus Kalk, Kalk-Mülheimer-Straße 58, 51103 Köln-Kalk

Unter der Leitung von Marlis Marks trifft man sich jeden zweiten Montag im Monat in der Zeit von 14.30 bis 15.30 Uhr im Tagungsraum I (Erdgeschoss) zum kölsche Klaaf. Eintritt frei!!!

Montag, 13.11.2017 / 18:30 - 19:30 Uhr
„Respekt und Toleranz“ - philosophischer Gesprächskreis
Sozialpsychiatisches Zentrum Köln-Mülheim, Regentenstraße 48, 51063 Köln-Mülheim
Der philosophische Gesprächskreis mit dem Philosophen Hans Wolfgang Weber findet im Bistro des SPZ statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!! Die Teilnahme ist für alle Interessenten offen und kostenfrei.
Montag, 13.11.2017 / 20:00 Uhr
Südafrika: Namibia und Okavango - Panorama Dia Show
Bergischer Löwe, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach

Namibia überrascht mit ungeahnter landschaftlicher Vielfalt, mit einer einzigartigen Tierwelt und bietet unzählige Superlative. Die große Namib-Wüste soll die älteste Wüste der Welt sein. Ihre Dünen zählen zu den höchsten der Erde. Der gut 1.500 Kilometer lange und ca. 100 Kilometer breite Sandstreifen gehört zu den trockensten und unwirtlichsten Gebieten unseres Planeten. Die große Wüste Namib vereint viele Superlative. Sie ist Ort einzigartiger Schönheit, Lebensraum seltsamer Tiere sowie Kulisse für menschliche Dramen und bizarre Geschichten.

Dienstag, 14.11.2017 / 09:00 - 12:00 Uhr
PC-Treff "Ran an die Maus!"
PC-Raum Jugend- und Gemeinschaftszentrum Salamander, Johannesweg 5c, 51061 Köln-Höhenhaus

Offener Treff rund um den PC, Internet, E-Mail, Handy1x1 und digitale Fotografie! Mit Kaffee und praktischer Hilfe!

Dienstag, 14.11.2017 / 10:00 bis 13:00 Uhr
Kindergarten-Museum
Quirlsberg 1, 51465 Bergisch Gladbach

Es gibt viele Anlässe, das Kindergartenmuseum zu besuchen: Ein Geburtstagsfest oder einen Betriebsausflug, den Sie mit einem Besuch im Kindergartenmuseum beginnen. Als Fortbildungsveranstaltung für Mitarbeiter von Kindergärten, Informationen für SchülerInnen der Gymnasialen Oberstufe und angehende Kinderpflegerinnen und Erzieherinnen. Besuchszeit jeden Dienstag von 10-13 Uhr.
> Lageplan, Anfahrt

Dienstag, 14.11.2017 / 14:30 Uhr
Kunstgenuss in der Ausstellung "Miroslaw Balka. Die Spuren“
Museum Morsbroich, Gustav Heinemann Straße 80, 51377 Leverkusen-Schlebusch

In der Ausstellung hat der Künstler Miros?aw Ba?ka eine Auswahl von Skulpturen, Ton- und ortspezifischen Arbeiten zueinander in Beziehung gesetzt. Diese umkreisen mit ihren minimalen Gesten und reduzierten Formen das Thema der Leere.
Für jeden Termin ist eine Anmeldung bis zum Freitag, 12 Uhr mit Rückrufnummer unbedingt erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 8,50 Euro pro Person und beinhaltet den Eintritt, die Führung und Kaffee und Kuchen.
Tel.: 0214-85556-15 oder per E-Mail an angela.hoogstraten@museum-morsbroich.de

Dienstag, 14.11.2017 / 18:00 Uhr
Vortrag Kölner Alzheimer Forum: Gut zu wissen, wie du entschieden hättest – die Patientenverfügung
Städt. Seniorenzentrum ((Tagespflege/P8), Boltensternstraße 16, 50735 Köln-Riehl

Das Hauptaugenmerk dieser Veranstaltung soll auf der Patientenverfügung liegen. Mehr als 60 % der Deutschen haben keine solche Verfügung verfasst; ein Großteil der existierenden Patientenverfügungen dürfte nahezu unwirksam sein, weil sie nicht präzise genug formuliert sind. Die Expertin informiert darüber, wie ein solches Dokument verfasst werden sollte, damit es im Ernstfall eine konkrete Entscheidungsgrundlage darstellt.
Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos – eine Anmeldung nicht erforderlich.

Dienstag, 14.11.2017 / 19:30 Uhr
Tod eines Handlungsreisenden
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Unterm Strich lief es doch eigentlich ganz gut. Fast vierzig Jahre lang war Willy Loman als Handlungsreisender unterwegs. Doch der Traum vom kleinen Lebensglück ist ein zerbrechlicher: Kurz vor dem Ruhestand geht Willy die Puste aus. Die Welt dreht sich zu schnell für den alten Handlungsreisenden. Die alten Kontakte greifen nicht mehr, er verliert seinen Job und bei genauerem Hinsehen geht es nicht nur bei ihm, sondern auch bei seinen Söhnen ans Eingemachte.
Arthur Millers Stück stellt 60 Jahre nach seiner Uraufführung die Fragen nach dem gefühlten und tatsächlichen Abstieg einer ganzen Gesellschaftsschicht mit erschreckender Aktualität.

Dienstag, 14.11.2017 / 19:30 Uhr
Giraffen - Afrikas vergessene Riesen - Vortrag in der Zoogastronomie
Zoogastronomie am "Alten Stammheimer Weg", Eingang "Zoo-Event", 50735 Köln-Riehl

Stephanie Fennessy, Direktorin/Mitbegründerin der Giraffe Conservation Foundation

Fachkundige Experten berichten über spannende Themen rund um das Zooleben, über aktuelle zoologische Forschungsergebnisse und Natur- und Artenschutzprojekte. Die Vorträge sind kostenfrei. Die Vorträge finden in den Monaten Oktober bis März jeden zweiten Dienstag im Monat im Zoo-Event am "Alten Stammheimer Weg" statt (direkt gegenüber dem Eingang zur Flora). Parkmöglichkeiten finden Sie unter der Zoobrücke.

Dienstag, 14.11.2017 / 19:30 Uhr
A Tribute to the Blues Brothers - Musical
Bergisch-Gladbach, Bergischer Löwe, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch-Gladbach

Ein actionreiches Musical voll unvergesslicher Songs

Mittwoch, 15.11.2017 / 10:00 - 12:00 Uhr
KlatschMohn Frühstück
Café KlatschMohn, Bergisch Gladbacher Straße 499, 51067 Köln-Holweide

Jeden 3. Mittwoch im Monat von 10 - 12 Uhr
mit leckerem Frühstücks - Büfett, Kostenbeitrag 5,00 Euro
Kontakt: Tel: 0221 69 14 58, Ulrich Kirfel

Vortrag: Die Reise Ihres Lebens, (Reisevortrag von Martin Saes)

Mittwoch, 15.11.2017 / 12:00 Uhr
"Mittagstisch - eine starke Sache!" von Senioren für Senioren!
ASG (Gemeinschaftsraum), Dreisamweg 12, 51061 Köln-Höhenhaus

Von Senioren für Senioren! Jeden 3. Mittwoch im Monat mit netten Menschen lecker essen!
Kostenbeitrag: 4 EUR.
Bitte anmelden direkt beim Kochteam oder unter Tel. 93 11 12 94

Mittwoch, 15.11.2017 / 19:30 Uhr
Filmabend zum 150. Geburtstag von Käthe Kollwitz
Gemeindehaus der Ev. Pauluskirche, Thurner Straße 105, 51069 Köln-Dellbrück

Der Film „Käthe Kollwitz - Bilder eines Lebens“ schildert in vier großen Erinnerungsmontagen wesentliche Stationen im Leben der Künstlerin Käthe Kollwitz von 1914 bis kurz vor ihrem Tod im Jahre 1945.

Mittwoch, 15.11.2017 / 19:30 Uhr
Der kleine Prinz - von und mit Gerd J. Pohl
Bergischer Löwe, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach

Puppenspiel für Jugendliche (ab 16 Jahren) und für Erwachsene unter Verwendung der Originalfiguren von Lore Lafin aus der Welturaufführung von 1950.

Donnerstag, 16.11.2017 / 10:00 - 11:00 Uhr
Fitness im Freien - Gymnastikangebot des Seniorennetzwerk Stammheim
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Gymnastik für Senioren unter autorisierter Leitung, jeweils donnerstags in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr. Aufwärmübungen im Gemeinschaftsraum danach Fitness-Parcours.
Einstieg jederzeit möglich, kommen Sie einfach vorbei! Um eine kleine Spende wird gebeten.

Donnerstag, 16.11.2017 / 13:00 Uhr
Führung durch das Eichamt
Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Mitglieder frei; ansonsten 3,- €
Unsere Veranstaltungen sind in erster Linie für unsere Mitglieder gedacht. Sollten die zur Verfügung stehenden Plätze nicht ausgenutzt werden, laden wir auch gerne die Öffentlichkeit ein, die ggf. an einer Kostenumlage beteiligt werden kann. Ihre Anmeldungen richten Sie bitte an Bernhard Lob, Tel.: 02202 - 45579 (mit Anrufbeantworter) oder E-Mail: foerderkreisrrhkoeln@nexgo.de
Donnerstag, 16.11.2017 / 13:00 – 20:00 Uhr - Sonntag, 19.11.2017
Martinsmarkt in Adendorf 2017
Dorfplatz, 53340 Adendorf

Auch dieses Jahr findet der Martinsmarkt im malerischen Töpferort Adendorf rund um den auf dem Dorfplatz gelegenen historischen Kasseler Langofen, einem klassischen Holzbrandofen, statt. Den Besuchern bieten wir neben vielfältigem Kunsthandwerk auch diverse kulinarische Leckereien in flüssiger und fester Form an ..

Donnerstag, 16.11.2017 / 18:00 - 19:00 Uhr
Sprechstunde des Hospizdienstes in Holweide
Altenzentrum St. Anno, Piccoloministraße 291 b, 51067 Köln-Holweide
Wenn Sie mehr über die Arbeit des Hospizvereins wissen möchten, Interesse an unserem Besuch haben oder bestimmte Fragen loswerden möchten, kommen Sie einfach zur Sprechstunde. Frau Ulrike Lenhart steht gerne für ein unverbindliches und kostenfreies Gespräch zur Verfügung.
In Holweide finden die Sprechstunden monatlich, jeweils donnerstags in der Zeit von 18:00 bis 19:00 Uhr, statt.
Freitag, 17.11.2017
Info-Telefon der Polizei Köln für Senioren
Mit dreisten Methoden gelingt es Dieben und Betrügern oft, ältere Mitmenschen um ihre Ersparnisse zu bringen. Mit der Einrichtung der Senioren-Hotline will die Polizei helfen, Ängste und Schamgefühl zu überwinden.
Unter der Rufnummer 0221-229-2299. haben wir speziell für Seniorinnen und Senioren wichtige Hinweise für Ihre Sicherheit zusammengestellt. Sie erreichen uns auch per  E-Mail an die Adresse K-PO.Koeln@polizei.nrw.de.
Freitag, 17.11.2017 / 10:00 - 11:00 Uhr
Fitness im Alter - Gymnastikangebot des Seniorennetzwerk Stammheim
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Gymnastik für Senioren unter autorisierter Leitung, jeweils freitags in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr. Gymnastikgruppe für Geübte.
Einstieg jederzeit möglich, kommen Sie einfach vorbei! Um eine kleine Spende wird gebeten.

Freitag, 17.11.2017 / 10:00 - 12:00 Uhr
Frühstück am Rhein im August Bebel Haus der Generationen
August-Bebel-Haus, Krahnenstr. 1, 51063 Köln-Mülheim

Wir stellen die Ergebnisse aus der Umfrage „Gut und vernetzt älter werden in Mülheim“ vor und sind sehr gespannt welche Projekte, Ideen umgesetzt werden, aber auch, wie wir es hinkriegen, eine gute Infrastruktur zu gestalten für ein l(i)ebens- und lebenswertes älter werden in Mülheim. Aus organisatorischen Gründen, „Brötchen und Co“, würde ich mich über eine Rückmeldung sehr freuen, wenn Sie teilnehmen möchten.

Weitere Infos: Brunni Beth, Tel. 0221 / 64 54 05, E-Mail: awo.seniorennetz-muelheim@gmx.de

Freitag, 17.11.2017 / 17:00 Uhr
„Schnell, dein Leben“ – musikalische Lesung mit Sylvie Schenk und Saxophonist Heribert Leuchter
Schiffsbrücke, Rheinuferweg 100, 51371 Leverkusen-Rheindorf

Dieses „Lebensbuch“ der Autorin Schenk wirft einen neuen Blick auf die Nachkriegszeit, auf die Geschichte einer Frau zwischen Frankreich und Deutschland. Sie wird von Sylvie Schenk mit großer Klarheit und Wucht erzählt – begleitet von Saxophonist Heribert Leuchter. Die Veranstaltung wird von KulturStadtLev gefördert.

Eintritt: 12,00 €. Anmeldungen mit Angabe der Telefonnummer per Mail – gabriele.pelzer@gmx.de – oder Telefon 0173 / 2 65 07 69 erbeten.

Freitag, 17.11.2017 / 19:30 Uhr - Samstag, 18.11.2017
Poetry Slam bei Manufact
Tischlerei Manufact, Bergisch Gladbacher Str. 1031, 51069 Köln-Dellbrück

Wieder einmal ein ganzes Wochenende Slam-Poetry vom Feinsten! Eine Mischung aus alten Bekannten und solchen, die das noch werden wollen, bieten wir an zwei Abenden in der besonderen Atmosphäre der Tischlerei Manufact.
Eintritt: VVK 15,00 €; AK 17,00 € / Kombiticket nur VVK 25,00 €

Freitag, 17.11.2017 / 19:30 Uhr
„Das Muthi“ und „Verbindung Y“ - Lesung
Lichtblick Cafe, Gisbertstr. 98, 51061 Köln-Stammheim

Matthias Boll liest aus seinen Südafrika-Krimis

In „Das Muthi“ stirbt durch ein mysteriöses Flugzeugunglück der Leiter der afrikanischen Zweigstelle eines deutschen Chemieunternehmens. Wissenschaftler Frank Sattler arbeitet seit einigen Jahren für das Unternehmen. Er wird, gegen seinen Willen, kommissarisch zum neuen Chef ernannt. Plötzlich wird ein Mordanschlag auf ihn verübt, dem er nur knapp entkommt. Ob diese geheimnisvolle Zahlenreihe, die er im Tresor des Verstorbenen gefunden hat, etwas damit zu tun hat?

Freitag, 17.11.2017 / 19:30 Uhr
Arsen und Spitzenhäubchen
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

In einem der ältesten Häuser Brooklyns leben die beiden Schwestern Abby und Martha Brewster zusammen mit ihrem geistig eingeschränkten Neffen Teddy – so genannt, weil er sich für den Präsidenten Theodore Roosevelt hält. Das Leben der Brewsters könnte so friedvoll sein, wäre da nicht das schwarze Schaf der Familie: Jonathan, ein psychotischer Serienmörder – und hätte Mortimer nicht ganz unverhofft eine grausige Entdeckung gemacht.

Freitag, 17.11.2017 / 20:00 Uhr
Am Freitag mit dem Sonntags(aus)klang- Duo
Café KUBUS, Berliner Straße 20, 51063 Köln-Mülheim

mit Sängerin Claudia Gross und Pianist Jan Weigelt

Ob Klassik, Jazz, Pop, Musical oder Chansons ... sie fühlen sich überall Zuhause! Mit Witz, Charme und Lockerheit führen Claudia Groß und Jan Weigelt Sie durch ihr Programm.

Eintritt frei!

Freitag, 17.11.2017 / 20:00 Uhr
Pawel Popolski - Der Wohnzimmershow
Bergisch-Gladbach, Bergischer Löwe, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch-Gladbach

Pawel Popolski, der älteste Enkel von Opa Piotrek, ist mit Kofferschlagzeug, Piano und vielen Flaschen Wodka vom polnischen Zabrze aufgebrochen um neue, unerhörte Geschichten aus der Welt der Popmusik zu erzählen.

Samstag, 18.11.2017 / 11:00 - 18:00 Uhr
terres des hommes Kunstbasar
Bergisch-Gladbach, Bergischer Löwe, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch-Gladbach

Die Mitglieder dieser Arbeitsgruppe, engagieren sich auf vielen Gebieten: Sie organisieren Aktionen, um vor Ort über entwicklungspolitische Themen zu informieren. Einer der Schwerpunkte ist seit über 35 Jahren der alljährliche Kunstbasar – ein Kunsthandwerkermarkt – Mitte November.

Samstag, 18.11.2017 / 14:30 - 16:30 Uhr
Samstagnachmittag im Museum
LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford, Cromforder Allee 24, 40878 Ratingen

Ein unterhaltsamer Austausch über die Geschichte der Schürze - An diesem Samstagnachmittag wird ein Koffer voller Schürzen aus unterschiedlichen Zeiten ausgepackt und mit ihnen viele Erinnerungen. Sie regen an zu einem unterhaltsamen Gespräch bei Kaffee und Kuchen über die Geschichte dieses Kleidungsstücks.

Erwachsene 14,50 €, inkl. 2 Tassen Kaffee und 1 Stück Kuchen

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234 9921-555

Samstag, 18.11.2017 / 19:00 Uhr
Martin Luther get´s the Blues - Mark Gierling & Band
Kulturkirche Ost (Auferstehungskirche), Kopernikusstraße 32, 51065 Köln-Buchforst

Silvia Lamprecht (voc), Erasmus Wegmann (ts & fl), Mark Gierling (p), Alesandra Krings (b), Marko Niehman (dr)
Eintritt: frei (freiwillige Spende für das Familienhaus Buchforst)

Samstag, 18.11.2017 / 20:00 Uhr
Battlefield - Eine Produktion des Théâtre des Bouffes du Nord
Schauspiel Köln, Depot 2, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Das größte indische Epos, die Mahabharata, ist die Erzählung des Vernichtungskrieges der Familie Bharata. In über 100.000 Doppelversen verhandelt sie alle Aspekte des menschlichen Lebens und gilt noch heute als Leitfaden der Hindus. In Avignon brachten Peter Brook und Marie-Hélène Estienne die Geschichte 1985 in ihrer legendären Marathoninszenierung zur Uraufführung. Fast 30 Jahre später befassten sich die beiden erneut mit dem Werk und erarbeiteten mit BATTLEFIELD ein eindringliches Destillat dieser universellen Erzählung.

Die ca. 70-minütige Vorstellung findet in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln statt.

Sonntag, 19.11.2017 / 11:00 - 18:00 Uhr
terres des hommes Kunstbasar
Bergisch-Gladbach, Bergischer Löwe, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch-Gladbach

Die Mitglieder dieser Arbeitsgruppe, engagieren sich auf vielen Gebieten: Sie organisieren Aktionen, um vor Ort über entwicklungspolitische Themen zu informieren. Einer der Schwerpunkte ist seit über 35 Jahren der alljährliche Kunstbasar – ein Kunsthandwerkermarkt – Mitte November.

Sonntag, 19.11.2017 / 14:00 - 16:00 Uhr
Museumswohnung in der Germaniasiedlung
Paul-Schwellenbach-Haus, Weimarer Straße 15, 51103 Köln-Höhenberg
In die Röhre schauen können Besucherinnen und Besucher wortwörtlich in der Germaniasiedlung in Köln-Höhenberg. Dort hat die GAG eine Museumswohnung eingerichtet, die das Wohngefühl der 1920er Jahre vermittelt. Dazu gehört natürlich die Bratenröhre in der Küche. Zahlreiche alte Fotos an den Wänden vermitteln einen Eindruck, wie die Germaniasiedlung vor bald 100 Jahren ausgesehen hat.
Geöffnet ist die Wohnung im Paul-Schwellenbach-Haus immer am 1. und 3. Sonntag eines Monats (14 bis 16 Uhr). Zusatztermine und Führungen nach Vereinbarung.
Sonntag, 19.11.2017 / 14:00 Uhr
Der Melatenfriedhof - Grabsteine erzählen Stadtgeschichte
Treffpunkt: Vor dem Eingang Trauerhalle / Piusstr., 50931 Köln

Auf Melaten kann man die Entwicklung Kölns im 19. Jahrhundert nachvollziehen. Hier wurde die Prominenz beerdigt, aber auch kleine Leute fanden hier ihre letzte Ruhe. Ein malerischer Spaziergang durch 200 Jahre Friedhofskultur und Geschichte einer Stadt: Biographien, Fakten, Anekdoten, Verzällcher. Eine Führung in eine andere Welt.

Sonntag, 19.11.2017 / 14:00 Uhr
„Feuervogel“ - Konzert im Altenberger Dom
Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 2, 51519 Odenthal-Altenberg

Orchesterverein Hilgen 1912 e.V., Leitung: Timor Chadik
Werke von Strawinsky, Verdi, Stert

Eintrittspreise: 15,- Euro / ermäßigt 8,- Euro
Vorverkaufstellen: per E-Mail unter info@ovhilgen.de
Eine Veranstaltung des Orchestervereins Hilgen und
der Evangelischen Kirchengemeinde Altenberg

Sonntag, 19.11.2017 / 15:00 – 18:00 Uhr
Herbstlicher Heilpflanzen-Nachmittag
NaturGut Ophoven, Talstraße 4, 51379 Leverkusen-Opladen

Bei einem Spaziergang über das NaturGut Ophoven werden wir die Heilweise und insbesondere die mythische Vergangenheit von Heilpflanzen und Bäumen erkunden. Anschließend werden wir in der Burg Ophoven bei Kaffee und Süßigkeiten aus der Kräuterküche in gemütlicher Runde Heilpflanzen-Geschichten hören und damit unser Kräuterwissen vertiefen.
Eine Veranstaltung für Erwachsene. Anmeldung erforderlich.

Sonntag, 19.11.2017 / 19:30 Uhr
Wilhelm Tell
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Freiheit, Unabhängigkeit und Gerechtigkeit – darum kämpft in Wilhelm Tell ein ganzes Arsenal von Figuren. Allen voran Tell selbst: Der lebt zunächst weltabgewandt mit Frau und Kindern im Herzen der Alpen. Politik und Allgemeinwohl interessieren ihn nicht. Als er eines Tages dem Hut des Landvogts, der auf einer Fahnenstange mitten in Altdorf thront, die befohlene Achtung nicht erweist, ist der persönliche Friede zu Ende. Gessler, der Landvogt, erwischt Tell und zwingt ihn unter Todesandrohungen zum berühmten Apfelschuss. Tell trifft.

Sonntag, 19.11.2017 / 20:00 Uhr
Battlefield - Eine Produktion des Théâtre des Bouffes du Nord
Schauspiel Köln, Depot 2, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Das größte indische Epos, die Mahabharata, ist die Erzählung des Vernichtungskrieges der Familie Bharata. In über 100.000 Doppelversen verhandelt sie alle Aspekte des menschlichen Lebens und gilt noch heute als Leitfaden der Hindus. In Avignon brachten Peter Brook und Marie-Hélène Estienne die Geschichte 1985 in ihrer legendären Marathoninszenierung zur Uraufführung. Fast 30 Jahre später befassten sich die beiden erneut mit dem Werk und erarbeiteten mit BATTLEFIELD ein eindringliches Destillat dieser universellen Erzählung.

Die ca. 70-minütige Vorstellung findet in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln statt.

Montag, 20.11.2017 / 14:00 - 16:00 Uhr
Café Kränzchen Dellbrück
Städt. Seniorenzentrum, Dellbrücker Hauptstraße 100 a, 51069 Köln-Dellbrück

Das „Café Kränzchen“ im Seniorenzentrum Dellbrück richtet sich gezielt an Menschen mit Demenz, die zuhause leben. Jeweils montags von 14 bis 16 Uhr wird Betroffenen die Möglichkeit gegeben ins Café „auszugehen“, ohne befürchten zu müssen, „Kritik“ zu erfahren. Die Besucherinnen und Besucher werden ihren Fähigkeiten entsprechend angenommen und gefördert. Gleichzeitig  werden durch das Angebot betreuende Angehörigen entlastet. Neben dem „Kaffeeklatsch“ mit Kuchen und Getränken werden Beschäftigungsangebote und Aktivitäten wie z.B. gemeinsames Singen oder Bewegungsspiele angeboten.
Neue Gäste sind herzlich willkommen – um Voranmeldung wird gebeten. Dorothee Streffer-Glahn (Seniorenzentrum Dellbrück)0221 68 90 539 oder dorothee.streffer-glahn@sbk-koeln.de

Montag, 20.11.2017 / 18:30 - 19:30 Uhr
„Respekt und Toleranz“ - philosophischer Gesprächskreis
Sozialpsychiatisches Zentrum Köln-Mülheim, Regentenstraße 48, 51063 Köln-Mülheim
Der philosophische Gesprächskreis mit dem Philosophen Hans Wolfgang Weber findet im Bistro des SPZ statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!! Die Teilnahme ist für alle Interessenten offen und kostenfrei.
Dienstag, 21.11.2017 / 14:30 Uhr
Kunstgenuss in der Ausstellung "Miroslaw Balka. Die Spuren“
Museum Morsbroich, Gustav Heinemann Straße 80, 51377 Leverkusen-Schlebusch

In der Ausstellung hat der Künstler Miros?aw Ba?ka eine Auswahl von Skulpturen, Ton- und ortspezifischen Arbeiten zueinander in Beziehung gesetzt. Diese umkreisen mit ihren minimalen Gesten und reduzierten Formen das Thema der Leere.
Für jeden Termin ist eine Anmeldung bis zum Freitag, 12 Uhr mit Rückrufnummer unbedingt erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 8,50 Euro pro Person und beinhaltet den Eintritt, die Führung und Kaffee und Kuchen.
Tel.: 0214-85556-15 oder per E-Mail an angela.hoogstraten@museum-morsbroich.de

Dienstag, 21.11.2017 / 15:00 - 18:00 Uhr
Skat, Rummikub und andere Spiele
Gemeinschaftsraum der GAG, Moses-Hess-Str.74, 51061 Köln-Stammheim

Immer am 1. und 3. Dienstag im Monat 15-18 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich.
Kontakt: SeniorenNetzwerk Stammheim, Tel.: 0151 5286 0770 / mail: seniorennetzwerk-stammheim@drk-koeln.de

Dienstag, 21.11.2017 / 20:00 Uhr
Irmgard Keun. Das Werk
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim

Mit ihren Romanen wurde Irmgard Keun zum literarischen Star der späten Weimarer Republik. Ihre Erzählungen über den NS-Alltag, das Leben im Exil und die Nachkriegszeit sind nun mit IRMGARD KEUN: DAS WERK wieder zu entdecken.