28.03.2018
Ostermärsche 2018

BRD - Die Ostermärsche sind Friedens- Demonstrationen, die an vielen Orten stattfinden. Ihr Ursprung geht auf britische Atomwaffengegner in den 50ern zurück. Zu Beginn der 60er Jahre gab es die ersten Ostermärsche in der BRD.

Einen Aufschwung erfuhren sie von 1979-83 gegen die Neutronenbombe und Aufrüstung mit Mittelstrecken- Raketen. Die Aktiven sind dem Motto verpflichtet: „Der Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit.

Wir sind entschlossen, keine Art von Krieg zu unterstützen und an der Beseitigung aller Kriegsursachen mitzuarbeiten.“ Angesichts der weltweiten Konflikte und Flüchtlingsströme sind die Ostermärsche aktueller denn je. (rb)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen