06.03.2019
Ungenutzte Talente

Mülheim - Vor einiger Zeit nahm die Polizei einen Fahrraddieb mit gleich zwei geklauten Rädern auf frischer Tat fest. Der 36-jährige bekannte Autoknacker und Fahrraddieb erklärte seine Situation auf eine bemerkenswerte Art und Weise:

"Ich geh doch nicht arbeiten, um mir was zu kaufen! Das Rad wollte ich verticken, um meine Drogen zu finanzieren. Alle, die normal leben, haben doch keine Ahnung, diese Ottos. Nach meiner Entlassung muss ich sofort weitermachen. Also machen Sie Ihren Job jetzt flott, ich muss wieder raus!" (cg, 03.03.15)

Kommentar: Den Mann einzusperren wäre eine Talent-Verschwendung. Warum bieten wir ihm keinen Job an? Er könnte für die Stadt Schrotträder im öffentlichen Straßenland entfernen. Ahnung davon hat er ja und zu tun gibt's mehr als genug .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen