14.05.2019
Schrotträder in Köln

Köln - Jedes Jahr werden tausende Schrotträder von Köln's Straßen und Gehwegen entfernt. Sie werden im Umweltzentrum Niehler Straße verwertet. Nur bei einigen wenigen lohnt die Aufarbeitung, die meisten landen auf dem Schrott.

Für die anderen Radfahrer ist es ärgerlich, wenn sie für ihr Rad keinen freien Radständer finden, weil die Fahrrad-Abstell-Anlage mit Schrotträdern vollgestellt ist. Dann sammelt sich an den Schrotträdern auch noch herumliegender Müll, ein wenig schöner Anblick.

Aber nur jammern hilft nicht. Haben Sie keine Scheu und melden der Stadt Köln besonders krasse Fälle. Das Ordnungsamt guckt sich die Sache an. Dann kommen die AWB und klemmen das Rostgestell ab, allerdings nicht von heute auf morgen. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen