12.01.2018
Zur alten Schule

Brück - Die Familie Halm kaufte die Ruine der ersten Brücker Volksschule Ende 1992 von der Stadt für eine symbolische D-Mark. Das zugehörige Grundstück war allerdings teurer.

In die Sanierung mit Um- und Ausbau wurde knapp eine Million Euro investiert. Die Gründereltern übergaben 2015 das Geschäft an den Sohn Sascha Halm, der ist Patissier und Konditormeister.

Er richtete in den Räumen ein neues Bistro ein und führte eine neue Speisekarte ein. Die alte Schule verfügt über eine Außengastronomie und bietet auch Kochkurse an. Aktuelle Termine finden Sie auf der Homepage. (rb/MF)

 

 

 

NRW
vom 16-270718
Kölner Jugendpark
Euskirchen
Bürgerhaus
Dünnwald