03.10.2018
Tag der offenen Moschee 2018

Mülheim - Am Mittwoch, den 03. Oktober 2018, dem Tag der Deutschen Einheit, ist auch der Tag der offenen Moschee. Man kann den Islam besser kennen lernen, z.B. die verschiedenen Glaubensrichtungen wie Schia und Sunna.

Vor Betreten einer Moschee zieht man die Schuhe aus. Gebetet wird in Richtung der Kaaba in Mekka. In manchen Moscheen hängen türkische Fahnen, um an die untrennbare Verbindung von Politik und Religion zu erinnern.

Allen Moscheen ist gemeinsam, dass Frauen getrennt in schlichteren Räumen beten, wie es ihrem Geschlecht vermeintlich zusteht. Der Erlös aus dem Verkauf von Werbematerial an diesem Tag wird für die islamische Missionierung verwendet. (rb/MF)


Kommentar von Demokrit am 26.09.2016

Warum feiern wir am 03. Oktober sowohl die deutsche Wiedervereinigung als auch den Tag der offenen Moschee? Die Moscheen stehen nicht für Meinungsfreiheit und die Gleichberechtigung der Religionen und Geschlechter. Das sind aber die Werte, denen sich die wiedervereinigte Bundesrepublik verpflichtet fühlt und das auch am 03. Oktober feiert und bekräftigt.

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen