Monheim bekommt E-Mover

Monheim - Das Städtchen macht häufig von sich reden. Ob es der schuldenfreie Haushalt war oder die kostenlose Überlassung von Grundstücken für den Moscheebau. Jetzt kommt eine Innovation im Straßenverkehr.

Ab 2019 sollen selbstfahrende Busse durch die Stadt fahren. Die Busse lernen in einer ersten Phase die Straßen kennen. Sensoren scannen ständig die Straße, um Hindernisse und Gefahren zu erkennen. Schaffner sind für Notfälle mit an Bord.

Die Schweizer E-Mover-Busse wurden von der dortigen Post ausgiebig getestet. Wir drücken den Monheimer die Daumen. An tägliche Unfälle und Toten mit normalen Autos sind wir gewohnt. Dem E-Mover wird man keinen Fehler verzeihen. (rb/MF)

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen