25.11.2017
Ehli-Beyt-Camii

Buchheim - Überwiegend türkische Angehörige des schiitischen Islam treffen sich in der Ehli-Beyt-Moschee in Buchheim. Bei einem Moscheebesuch wurden wir freundlich empfangen, als Christen gehörten wir ja auch zum Islam.

Die Begründung der überraschenden Begrüßung: Seit der Prophet Mohammed alle vorigen Propheten abgelöst habe, seien Christen- und Judentum so eine Art Vorläufer-Religionen, die im Islam aufgehen.

Die Internetseite des Vereins ist auf türkisch, die Glaubensrichtung schiitisch. Die deutschen Texte sind leider nicht lesbar. Vielleicht wurde grüne Schrift auf grünem Hintergrund gewählt? Die Gebetsräume der Frauen sind sparsamer und schmuckloser als die der Männer. (rb/MF)

 

NRW
vom 16-270718
Kölner Jugendpark
Euskirchen
Bürgerhaus
Dünnwald