06.09.2017
Kegeln im Brauhaus

Mülheim - Der „Kegelclub nevven de Bahn“ wurde 1947 von Mülheimern Geschäftsleuten gegründet. Bis heute treffen sich die Mitglieder alle vier Wochen, um neben dem Bahnhof Mülheim, in Zoki’s Brauhaus, die Kugel rollen zu lassen.

„Dabei sind hier Kegler jeder Alterskategorie herzlich willkommen“, betont Maximilian Graeff. Er ist seit 2016 „Präsident“ des Clubs und hat das Amt von seinem Vater Jürgen Graeff übernommen. Und auch dieser wurde Nachfolger des Vaters.

„Wir treffen uns regelmäßig und spielen gut drei Stunden. Unser jüngster Sportler ist 28, die älteste Kegelkameradin bereits 88 Jahre“, so Maximilian. „Dabei steht nicht nur der Sport, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt“, betonen die Kegler. (KWS)

Session-Eröffnung
KOnzertante
im Wildwechsel
am 24.11.17 im Wildwechsel
Herbstkonzert
Vater Rabe
Jugendpark Köln