04.09.2017
Die Wasserschutzpolizei Köln

Köln - Um mehr über die Wasserschutzpolizei in Köln zu erfahren, besucht der Express die Kölner Kollegen, die für beide Rheinufer vom Km 676 in Köln-Weiß bis Km 716 in Monheim-Baumberg zuständig sind.

Die Wikipedia erklärt deren Aufgabe: "Sie ist eine Organisationseinheit der Landespolizeien in Deutschland und für die Einhaltung von See- und Binnenschifffahrts- Vorschriften, Gefahrenabwehr im Bereich Schifffahrt und Umweltschutz zuständig.

Das heißt für die Kölner im Schnitt 1.900 Einsätze pro Jahr. 2016 mussten sie 25 mal zu „Person im Rhein“ ausrücken, davon waren 6 Brückenspringer. Und nicht zuletzt müssen jedes Jahr durchschnittlich acht Wasserleichen geborgen werden. (rb/MF)

vom 0209 bis 011017
vom 1709 bis 071017
Dorfaktionstag am 240917
am 031017
am 141017 in der Grundschule Kopernikusstraße
23-271017