11.09.2017
Siebengebirgsmuseum

Königswinter - 2011 wurde das Siebengebirgsmuseum wiedereröffnet. Seither beherbergt es neben der Landschafts- und Geschichtsausstellung rund ums Siebengebirge auch die Sammlung Rheinromantik mit wechselnden Werken.

Es bietet aber auch sehenswerte Sonderausstellungen, wie zurzeit über die Zisterzienser in Heisterbach. Doch es gibt Probleme: Hans Schild brachte es mit einem Satz auf den Punkt. „Diejenigen, die das Museum gefunden haben, waren sehr glücklich.“

Das heißt im Umkehrschluss: Viele finden das Siebengebirgsmuseum mangels Ausschilderung nicht oder wissen mangels Werbung nichts von seiner Existenz. Kein Wunder, dass die Besucherzahlen nicht zufriedenstellen. Das soll sich jetzt ändern. (KR)

Vater Rabe
23-271017
Herbstkonzert