01.08.2018
Deutsches Röntgen-Museum

Remscheid - Das Deutsche Röntgen-Museum befindet sich wenige hundert Meter entfernt vom Geburtshaus des Physikers Wilhelm Conrad Röntgen am Gänsemarkt 1 in Remscheid-Lennep in einem altbergischen Patrizierhaus an der Schwelmer Straße 41.

Auf 2100 m² Fläche wird dem Besucher ein umfassender historischer und fachlicher Überblick über das Schaffen Röntgens vermittelt. Für die Entdeckung der Röntgenstrahlen, die er "X-Strahlen" nannte, erhielt er am 10. Dezember 1901 den Nobelpreis, übrigens den ersten überhaupt.

Das Museum zeigt Geräte und Apparate aus einer Zeitspanne von 100 Jahren zur Anwendung der Strahlen und persönliche Dinge des Nobelpreisträgers. Zu sehen ist auch der Versuchsaufbau, mit dem Röntgen die Entdeckung der nach ihm benannten Strahlung gelang. (Wikipedia)

 

NRW
im DonBoscoClub
Mütze
Bürgerhaus
Mütze
Dünnwald