03.01.2018
Ossendorfbad

Mülheim - Als das Höhenbergbad wegen Renovierungsarbeiten geschlossen war, sind wir in das städtische Hallenbad in Ossendorf ausgewichen. Das ist keine schlechte Idee, wenn man schlicht für's Schwimmen unterwegs ist.
 
Das Bad an der äußeren Kanalstraße ist von Mülheim aus mit dem Rad oder Auto relativ bequem zu erreichen. Der noch recht neue Betrieb ist hell und in allen Belangen vielleicht mit "nicht auffällig" am besten zu beschreiben.

Rückenschwimmer, die den Beckenrand nicht verpassen wollen und sich dazu an der Hallendecke orientieren, müssen aufpassen. Die Deckenverkleidung verläuft etwas schräg zur Schwimmrichtung und nicht jeder hat den Orientierungssinn einer Brieftaube .. (rb/MF)

 

NRW
vom 16-270718
Kölner Jugendpark
Euskirchen
Bürgerhaus
Dünnwald