11.09.2017
Künstlerbunker Leverkusen

Opladen - Der Künstlerbunker wurde von Künstlern mit eigenen Mitteln renoviert, er besteht seit 1988. In elf Ateliers arbeiten Bildhauer, Maler, Objektkünstler und Zeichner aus Leverkusen.

Seit Gründung bot der Künstlerbunker mehr als dreißig Künstlern Raum für ihr Schaffen. Arbeiten aus dem Künstlerbunker werden in Museen, Galerien und Kunstvereinen im In- und Ausland gezeigt. Jedes Frühjahr veranstaltet der Verein einen Tag der Offenen Ateliers.

Dann stellen die Künstler ihre Werke gemeinschaftlich aus. Der Künstlerbunker gehört zur KulturStadtLev, für den Betrieb sind die Künstler selbst verantwortlich. Sie gründeten dazu den gemeinnützigen Verein Künstlerbunker Begegnungsstätte Karlstraße e.V. (PM)

 

 

in der Zirkusfabrik
vom 2101bis110318
im Jugendpark
Euskirchen
am 06.02.18
Karnevalsparty
Nie gehässig
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Dünnwald