12.10.2017
Herbstlaub verwerten

Mülheim - Es ist jeden Herbst dasselbe: Wohin mit dem Laub? Biotonne und Komposthaufen können es nur begrenzt aufnehmen. Auch in die Mülltonne und in den Wald gehört es nicht.

Laubreste kann man in einem windgeschützten Winkel des Gartens zusammenharken, wo sie nicht stören. Dort dienen die Laubhaufen Igeln als Winterquartier. Den Haufen sollte man bis zum Frühling in Ruhe lassen, um deren Winterschlaf nicht zu stören.

Leicht verrottendes Laub ist auf den Gartenrabatten sinnvoll: Die Blätter sorgen für Bodenfeuchtigkeit und schützen die Pflanzen vor Frost. Die Laubschicht darf nicht zu dick sein, weil sie sonst fault. Wer jetzt noch ein Laub-Problem hat, fragt die AWB. (Zuhause)

 

 

Vater Rabe
23-271017
Herbstkonzert