11.02.2019
Raser in Ostheim

Ostheim - Am Samstag abend (9. Februar) hat ein junger Mann (31) in Ostheim vor den Augen ziviler Ermittler das Können seines blauen Ford RS unter Beweis gestellt. Der 31-Jährige ließ an roten Ampeln seinen Motor aufheulen,

Er driftete durch Kurven und ließ die Reifen quietschen. Jedoch endete die Aufforderung zum Kräftemessen mutmaßlich anders als nach den Vorstellungen des Ford-Fahrers: Die Polizisten hielten ihn an und stellten den Kleinwagen sicher.

Die Fahrerlaubnis war dem Kölner schon vorher entzogen worden. Während der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass er vor der Fahrt Drogen zu sich genommen hatte. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen. (Polizei)

Themenseite Karneval
NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen