11.02.2019
Leihrad - Fluch und Segen

Mülheim - Wir haben bei der Stadt beantragt, das Aufstellen von Leihrädern in der Stadt stärker zu regulieren. Es sollte sich nach der städtischen Satzung für die Sondernutzung von öffentlichem Straßenland richten.

Die Sitzung des entsprechenden Ratsausschusses für Anregungen und Beschwerden war am 05.02.19. Wir konnten nicht selbst hingehen, wir reichen das Ergebnis aber gerne nach. Ein kurzer Blick auf den Mülheimer Bahnhof zeigt:

Auch wenn hier weitgehend Leihrad-Ordnung herrscht, ist das Aufstellen der Leihräder eher uneinheitlich geregelt. Links stehen jede Menge Fahrräder ohne Ständer, rechts sind jede Menge Ständer ohne Fahrräder. Da macht wohl ein jeder, was er will .. (rb/MF)

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen