13.01.2019
Autohändler kommen nicht von der Stelle

Buchheim - Die Geschichte der Bebauungsversuche des Grundstücks auf der Herler Straße 111 ist lang. Mehrfach hatten Investoren Interesse an der 17.000 qm großen Brache, auf der sich auch einige Betriebshallen befinden.

Fünf Mietparteien betreiben dort Kleingewerbe zum Handel mit Autos und Schrott. Seit 2018 ist ein Tochterunternehmen der Firma WvM Immobilien Eigentümerin. „Die Mietverhältnisse wurden ordnungsgemäß zum 30. Juni 2018 gekündigt."

Aber bis Ende des Jahres betrieben die Firmen ihr Gewerbe weiter illegal auf dem Gelände. „Wir haben den Mietern Ersatzflächen und eine Prämie angeboten, aber so sind wir jetzt zur gerichtlichen Räumung gewungen“, so die WvM. (KStA)

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen