16.09.2017
Kurdische Großdemo in Deutz

Deutz - Die Stadt steht vor einer neuen Großdemo: Kommenden Samstag, 16.09.17, soll auf der Deutzer Werft eine Kurden-Demonstration stattfinden. Erwartet werden nach Schätzungen der Behörde rund 20.000 Teilnehmer aus dem In- und Ausland.

Angemeldet hat die Veranstaltung die PKK-nahe Organisation „NAV DEM“. Geplant ist eine Standkundgebung auf dem Platz am Rheinufer, die unter dem Motto „Dialog statt Verbot“ stattfinden soll. Der genaue Ablauf ist noch nicht geklärt. (Rundschau)

Kommentar: Die Demo dürfte weniger nationalistisch aufgeladen sein als vorangegangene türkische Demos am gleichen Ort. Dafür dürfte uns aber Erdogan wieder beschimpfen, weil wir angeblichen Terroristen-Unterstützern das Demonstrieren erlauben. (rb/MF)

Kommentar von Demokrit am 12.09.2017

Tja, wär's eine AfD-Veranstaltung, dann würde uns schon was einfallen, die a) nicht zu genehmigen b) zu stören, oder c) vorzeitig zu beenden. Aber kriegsführenden Parteien aus dem Ausland stellen wir gerne das Rheinufer zur Verfügung, sperren die Deutzer Brücke, bezahlen den Polizeieinsatz und lassen uns anschließend beschimpfen ..

vom 0209 bis 011017
vom 1709 bis 071017
Dorfaktionstag am 240917
am 031017
am 141017 in der Grundschule Kopernikusstraße
23-271017