Seite 58 von 58
12.10.2010
Im Wendekreis des Schreckens
Dünnwald - Gegen 16 Uhr befuhr am Freitag (09.10.) ein Mercedesfahrer (73) die Odenthaler Straße in Richtung Bergisch - Gladbach. An einem Waldstück verlangsamte er die Fahrt. Er lenkte sein Fahrzeug an den rechten Fahrbahnrand, um ein Wendemanöver einzuleiten. Hierbei prallte ein Motorradfahrer (30), der offensichtlich gerade zum Überholen des Mercedes angesetzt hatte, in die Seite des PKW.

Nach Aussage des Autofahrers habe er sich zunächst durch einen "Schulterblick" über den rückwärtigen Verkehr vergewissert. Einen Motorradfahrer habe er nicht gesehen. Den Autofahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung, offensichtlich hat er die besonderen Sorgfaltspflichten beim Wenden nicht beachtet. (ad)

Kommentar: Hab ich genau so erlebt, naja, fast. Da fährt ein lindgrüner Benz vor mir rechts ran. Ich bin in Eile und will überholen. Plötzlich fährt mir der Wagen direkt vor den Kühler. Der wollte nicht halten, der wollte drehen! Ich komme knapp zum Stehen. Statt Dankbarkeit ernte ich wüste Beschimpfungen des greisen Fahrers und suche entnervt das Weite. (rb/MF)

Seite 58 von 58