Fahrrad in Köln-Mülheim
Seite 58 von 58
28.08.2012
Volkes Zorn
Mülheim - Radfahrer kennen das Gefühl: Man will gut gelaunt auf’s Rad steigen und wird jäh kalt geduscht: Mist, ein Plattfuß. Für eine Reparatur ist es zu spät. War es nur ein Nagel oder eine Glasscherbe, ist das Schicksal und man zuckt die Achseln.

Aber wehe, das Ventil wurde los gedreht oder gar entwendet. Das nimmt man  persönlich. Ganz übel ist, wenn man ahnt, wer der Luftablasser war. Da kann sich schon mal des Volkes Zorn heftig entladen.

Jemand klebte einen Zettel auf sein Rad auf der Graf-Adolf-Straße mit den harschen Worten: “Wenn du Arschloch noch mal meinen Reifen kaputt machst, gibt es auf die Fresse! Ich krieg dich, du armes Licht!” - “Dich” und “Du“, beides klein geschrieben, DAS ist wahre Verachtung! (rb/MF)

Seite 58 von 58