Seite 1 von 58
08.11.2017
Tipps für den Fahrrad-Herbst

BRD - Die Tage werden kürzer, Laub und Niesel machen die Straßen glitschig. Radeln Sie lieber etwas früher los als sonst, nehmen Sie etwas Tempo raus und vermeiden Sie tunlichst abrupte Schlenker und scharfe Bremsmanöver.

Nebel, Niesel und Dämmerung sorgen für schlechte Sicht. Eine gute Beleuchtung weist den Weg und hilft, besser gesehen zu werden. Der ADFC empfiehlt möglichst wartungsfreie Lichttechnik: Nabendynamo, LED-Front- und LED-Rücklichter mit Standlicht.

In anderen Ländern werden die Radwege im Winter noch vor den Fahrbahnen geräumt. In Deutschland eher umgekehrt oder gar nicht. Ist der Radweg nicht benutzbar, darf der Radfahrer die Straße benutzen, sollte aber doppelt vorsichtig sein. (ADFC)

Seite 1 von 58