Seite 51 von 51
23.07.2011
Radständer vor der Post
Mülheim - Warum wurden die Radständer vor der Post in Mülheim abgebaut? Die Radfahrer brauchen sie! Die Post ist ein öffentliches Gebäude mit erheblichem Publikumsverkehr. Radständer müssen sein, um das Rad beim Postbesuch sicher anzuschließen. Der Abbau hängt möglicherweise mit den Arbeiten in der Julius-Bau-Straße zusammen und wäre ggf. auch nicht zu beanstanden.

Was wir aber ärgerlich finden: Die Maßnahme erfolgte über Nacht, niemand wurde informiert, z.B.: "Wegen Bauarbeiten entfernt - werden in 14 Tagen wieder aufgestellt." Wir finden, daß eine kurze Info nicht zu viel verlangt ist. Sie erspart im Nachhinein Schreiberei und Ärger. Wenige Meter weiter, vor Zweirad Jung, hat die Kölner Außenwerbung einen Radständer entfernt und sogar ein extra Info-Schild angebracht.

Wenige Meter neben der Post steht eine Umwelt-Messstation. Die misst seit Jahren erhebliche Luftbelastungen, die zum großen Teil vom Autoverkehr herrühren. Da sollte man doch gerade den Radverkehr fördern, weil er zur Verbesserung der Situation beiträgt. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie sich der Sache annehmen könnten. (Mail der Mülheimer Fahrrad Gruppe an den Kölner Fahrradbeauftragten)
Seite 51 von 51