EXPRESS

Köln - Der EXPRESS entstand aus wirtschaftspolitischen Gründen. DuMont Schauberg sah ein von Springer geplantes Kölner Boulevard- Blatt als Bedrohung von Heim, Herd und Brieftasche. Zur Abwehr brachte man den 1964 EXPRESS auf den Markt.

Weil die Methode Erfolg hatte, benutzte man sie wieder. Als Jahre später der Schibstedt-Verlag aus Dänemark mit seiner kostenlosen Tageszeitung "20 Minuten Köln" auf den Markt drängte, warf DuMont ein gleichartiges Blatt auf den Markt und verdrängte 20-Minuten.

Wer lokale Nachrichten sucht, bekommt beim EXPRESS eine bunte Mischung hoher Aktualität. Über Verbrechen weiß EXPRESS oft noch vor der Polizei Bescheid. Die penetrante Köln-Besoffenheit und FC-Hörigkeit kann man überlesen. Ganz leicht fällt das aber nicht .. (rb/MF)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen