Café Mühle im Liebfrauenhaus

Mülheim - Das offene Liebfrauenhaus der katholischen Gemeinde St. Clemens und Mauritius soll als Informations- und Beratungsstelle und als Treffpunkt für Bürger von Mülheim, Buchforst und Buchheim dienen.

Das vom Kolping-Bildungswerk betriebene "Café Mühle" in der Adamsstraße 21 bildet als Begegnungsort den Mittelpunkt. "Willkommen in Gastlichkeit" - umschrieb Pfarrer Stefan Wagner die Idee für das offene Angebot.

Dies gepaart mit den im Haus vorhandenen Angeboten der Caritas, wie betreutes Wohnen, Sozialstation und soziale Beratungsstelle sowie die Anlaufstellen von Kölsch Hätz und des Hospizvereins Mülheim bietet große Chancen. (KStA)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen