Finanzgericht Köln

Köln - Finanzgerichte entscheiden als obere Gerichte des Landes in erster Instanz über Klagen gegen Finanzbehörden in Steuer- und Zollsachen sowie in Kindergeldstreitigkeiten.

Wegen des zweistufigen Gerichtsaufbaus - es gibt kein Oberfinanzgericht - entscheidet in zweiter Instanz bereits der Bundesfinanzhof in München. Die Bestrafung von Steuersündern fällt nicht in ihre Zuständigkeit. (PR)

Kommentar: Finanzgerichte können gut einen "kurzen Prozess" machen. Seien Sie also vorsichtig, vor allem, wenn Sie steuerehrlich sind. Hier geht es nicht unbedingt um Gerechtigkeit. Es ist eher wie beim Boxen: Wer trifft, gewinnt .. (rb/MF)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen