Zwischenwerk XIb - vergessener Bau

Mülheim - Die Dombaumeisterin a.D. Schock-Werner setzt sich für das ehemalige Zwischenwerk XIb ein. Der Park liegt verborgen an der Berliner Straße und wird durch die Autobahn A3 und die Cottbuser Straße begrenzt.

Frau Schock-Werner bedauert den schlechten Zustand des Areals am Zwischenwerk XIb der ehemaligen preußischen Festungsanlage. Sie erinnert sich an bessere Zeiten: Fotos aus dem Rheinischen Bildarchiv zeigen den Zustand nach der Errichtung 1927:

Ein Schmuckgarten mit Blumenbeeten und Spazierwegen, gliedernden Sockelmäuerchen, Hecken und ansehnlichem Baumbestand. Zwischenzeitlich wendete sich Schock-Werner an die benachbarten Kleingärtner, ob die sich um die Pflege kümmern wollen. (KStA)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen