19.05.2017
Stadt fragt - Bürger antworten

Mülheim - Um die Entwicklung in den Sozialräumen Buchheim, Buchforst und Mülheim-Nord weiter voranzutreiben, bringt die Stadt das integrierte Handlungskonzept (IHK) „Starke Veedel – starke Stadt“ auf den Weg.

Mitarbeiter der Stadtverwaltung befragten Einwohner nach Wünschen und Forderungen für ihr Veedel. Neben der Aufwertung öffentlicher Plätze wird auch ein richtiges Bürgerzentrum vermisst, das Stadtteilzentrum Buchforst sei zu klein.

Sozialraumkoordinatorim Greven-Thürmer findet die Familienförderung und Wiedereingliederung Erwerbsloser wichtig. Für Mülheim Nord fordert die Sozialraum- Koordinatorin Maria Fichte eine zentrale Anlaufstelle für Hilfsbedürftige.“ (KStA)

bäder
Startseite Favoriten
in den Adressen
Banner für MF Start
Schanzenviertel
Literatur
Mülheim Heute
Fahrrad
Garten
Wiener Platz
senioren
Kinder
am 3006 und 010717